Tödlicher Unfall: Fußgänger bei Kollision mit PKW auf Pyhrnpass Straße in Sattledt tödlich verletzt

Merken
Tödlicher Unfall: Fußgänger bei Kollision mit PKW auf Pyhrnpass Straße in Sattledt tödlich verletzt

Sattledt. Tödlich endete Dienstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Fußgänger auf der Pyhrnpass Straße in Sattledt (Bezirk Wels-Land).

Der folgenschwere Unfall ereignete sich am späten Nachmittag auf der Pyhrnpass- beziehungsweise Kirchdorfer Straße im Nahbereich eines Gasthauses. Der Fußgänger wurde aus bisher unbekannten Gründen von einem PKW erfasst. Der Mann erlitt bei dem Crash so schwere Verletzungen, dass sämtliche Wiederbelebungsversuche erfolglos verliefen. Der Notarzt konnte schließlich nur mehr den Tod des Fußgängers feststellen.

Die Pyhrnpass- beziehungsweise Kirchdorfer Straße war im Bereich der Unfallstelle zwischen Sattledt und der Ortschaft Maidorf rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt. Anschließend wurden die Fahrzeuge von der Feuerwehr am Unfallort vorbeigeleitet.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Feuerwehr wurde Mittwochabend zu einem LKW-Brand bei einer Tankstelle beziehungsweise einem Post-Partner in Sattledt (Bezirk Wels-Land) alarmiert.

Einsatz in Sattledt: Lenker konnte beginnenden LKW-Brand noch vor Eintreffen der Feuerwehr löschen

Der 29.Februar, der ist eine wahre Seltenheit. Darum muss dieser besondere Tag auch gefeiert werden. Am besten mit einem Austropop Konzert der Welser Kultband Hoamspü. Und die sorgten für ein volles Haus in der Pfarre Heilige Familie.

Andreas Weidinger (Spitzenkandidat ÖVP Wels) im Talk.

Ein Rangiermanöver bei einer Firmeneinfahrt in Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) hat Dienstagfrüh mit einem beschädigten Bahnübergang geendet.

Bahnübergang in Thalheim bei Wels bei LKW-Rangiermanöver ramponiert

Runter vom Gas heißt es künftig in der Salzburgerstraße in Wels. Denn dort wird jetzt ein neues Radargerät installiert – das in beide Richtungen blitzen soll. Darauf hat sich der Gemeinderat einstimmig geeinigt. Die weiteren Themen auf der Tagesordnung: die Welser Messe und die Kinderbetreuung.

2004 wurde in Wels mit den Arbeiten an einer besonderen Buchreihe begonnen. Eine Reihe, die sich mit einer der dunkelsten Zeitperioden der Geschichte auseinandersetzt. Dem Nationalsozialismus. Und wie dieser Wels getroffen hat. Jetzt wurde der letzte Band fertiggestellt.