Tödlicher Unfall im Rückstaubereich auf der Welser Autobahn bei Marchtrenk

Merken
Tödlicher Unfall im Rückstaubereich auf der Welser Autobahn bei Marchtrenk

Marchtrenk. Tödlich endete Dienstagvormittag ein Unfall im Rückstaubereich bei Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) nach einem schweren LKW-Unfall auf der Welser Autobahn.

Zuvor kam es bei Wels zu einem Auffahrunfall zwischen zwei LKW. Der LKW-Lenker war schwerst im Fahrzeug eingeklemmt. Aufgrund der Autobahnsperre baute sich rasch ein kilometer langer Rückstau auf. Etwa zehn Minuten später kam es bei Marchtrenk zu einem folgenschweren Auffahrunfall. Ein Lenker eines Kleintransporters krachte gegen einen LKW. Der Lenker des Kleintransporters kam bei dem Unfall ums Leben. Er konnte von den Einsatzkräften leider nur mehr tot aus dem Fahrzeug geborgen werden.

Die Welser Autobahn ist derzeit in Fahrtrichtung Knoten Wels zwischen der Autobahnauffahrt Weißkirchen an der Traun und Wels-Nord gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr standen Freitagvormittag neuerlich bei einem Dehnfugenbrand in einem Wohn- und Geschäftsgebäude in Wels-Innenstadt im Einsatz.

Neuerlicher Dehnfugenbrand bei Sanierungsarbeiten in Wels-Innenstadt

Discofox die ersten Schritte.

Was tun, wenn die Menschen aufgrund von gesundheitlichen Problemen nicht zum Weihnachtsmarkt können. Man bringt den Weihnachtsmarkt einfach zu ihnen. Genau das hat das Klinikum Wels-Grieskirchen nun gemacht.

Eine ganze Reihe von Einsätzen hat in der Nacht auf Dienstag ein defektes Treppenhauslicht in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Innenstadt ausgelöst.

Defektes Stiegenhauslicht in einem Wohnhaus in Wels-Innenstadt führte zu Serie an Einsätzen

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Dienstagfrüh in Weißkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) ereignet. Ein Fahrzeug soll mit einem LKW kollidiert sein.

Schwerer Verkehrsunfall in Weißkirchen an der Traun