Tödlicher Verkehrsunfall: Motorrad bei Sipbachzell frontal gegen Unterführung gekracht

Merken
Tödlicher Verkehrsunfall: Motorrad bei Sipbachzell frontal gegen Unterführung gekracht

Sipbachzell. Tödlich endete Dienstagabend für einem Motorradlenker der Anprall an einer Autobahnunterführung bei Sipbachzell (Bezirk Wels-Land).

Der Unfall ereignete sich auf der Sipbachzeller- beziehungsweise Welser Straße auf Höhe der Unterführung unter der Westautobahn, im Gemeindegebiet von Sipbachzell. Ein Motorradlenker ist aus bisher noch unbekannter Ursache frontal gegen die Mauer der Unterführung gekracht. Für den Motorradlenker kam leider jede Hilfe zu spät, der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen. Die Feuerwehr wurde ebenfalls an den Einsatzort gerufen, anfangs hieß es, dass das Motorrad brennen würde, offensichtlich haben die Überreste des Wracks sowie die Betriebsmittel nach dem Anprall für eine starke Rauchentwicklung gesorgt. Nach der Spurensicherung durch die Polizei führte die Feuerwehr die umfangreichen Aufräumarbeiten durch. Die Teile des Wracks waren weit verstreut.

Die Sipbachzeller- beziehungsweise Welser Straße war zwischen Leombach und Sipbachzell rund drei Stunden für den Verkehr gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ruhig Wohnen – mit allen Vorteilen des modernen Stadtlebens. Wer wünscht sich das nicht? Ein neues Welser Projekt soll genau diese Wünsche erfüllen. Der Mühlbachhof. Jetzt hat der Spatenstich dafür stattgefunden.

Unsere Rasselbande ist in ein neues großes Zimmer übersiedelt – ganz geheuer ist es ihnen noch nicht, aber sie lassen es schon ordentlich rund gehen

Tierheim Arche Wels

Zahlreiche Gasthäuser, Restaurants, Cafés und Bars der Tourismusregion Wels haben während der Feiertage geöffnet und bieten spezielle Angebote.  

Restauranttipps für Weihnachten und Silvester 🎉🎄

NEU bei der Wels Card: Takko Modemarkt im Welas Park

Wels Card: Takko im Welas Park ist neuer Partner

Die Fans der Austropop Band Hoamspü sind unerschütterlich. Bei strömenden Regen kommen sie, wenn Hoamspü nach monatelanger Pause wieder mal ein Konzert gibt. Es popt auf am Minoritenplatz.

Hoamspü
Merken

Hoamspü

zum Beitrag