Tokio vor Aufhebung von Notstand

Merken
Tokio vor Aufhebung von Notstand

In Japan könnte der in der Coronakrise verhängte Notstand für die Hauptstadt Tokio und ihr Umland in der kommenden Woche aufgehoben werden. Ministerpräsident Shinzo Abe sagte am Donnerstag, derzeit würden die Regelungen in Tokio, Hokkaido und anderen Regionen weiter gelten.

Am Montag werde seine Regierung mit Experten über die Lage beraten. “Sollte die derzeitige Lage andauern, ist es möglich, den Notstand zu beenden.”

 

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der brasilianische Fotograf und Umweltaktivist Sebastião Salgado hat vor lebensbedrohlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie für die Ureinwohner Brasiliens gewarnt. Sollte die brasilianische Regierung nicht mehr unternehmen, um die Menschen vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen, werde es einen “Völkermord” an den Ureinwohnern geben, sagte Salgado der Nachrichtenagentur AFP.

Salgado warnt vor "Völkermord" an Amazonas-Ureinwohnern

16 Feuerwehren standen Dienstagnachmittag bei einem Großbrand eines Bauernhofes in Offenhausen (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Großbrand auf Bauernhof in Offenhausen - 16 Feuerwehren im Einsatz

Nach dem Motto „Tu’ Gutes und motze den Christbaum auf“ zeigten sich die zahlreichen BesucherInnen bei der Weihnachtsaktion „Pimp The Christmas Tree“, die sich seit Jahren großer Beliebtheit erfreut, wieder sehr spendenfreudig.

Viele Spielzeugspenden bei „Pimp The Christmas Tree“

Bei einer Messerattacke eines Wachmannes in einer Schule in Südwestchina sind rund 40 Kinder verletzt worden. Wie chinesische Staatsmedien anhand vorläufiger Informationen berichteten, wurden drei Menschen schwer verletzt, darunter ein Schüler und der Schuldirektor. Der Angriff erfolgte Donnerstagfrüh Ortszeit im Dorf Wangfu nahe der Stadt Wuzhou in der Region Guangxi. Der etwa 50-jährige Sicherheitsmann wurde festgenommen. Die meisten Opfer sind nach ersten Angaben Vorschüler im Alter von rund sechs Jahren.

Rund 40 Verletzte bei Messerattacke in Schule in China

Am Montag (4. Mai) beginnt nicht nur für viele Maturanten und Schüler der Abschlussklassen an Berufsschulen und berufsbildenden mittleren Schulen (BMS) wieder die Schule. An diesem Tag soll auch an Volksschulen, Neuen Mittelschulen (NMS) und AHS-Unterstufen bereits die Einteilung des “Schichtbetriebs” ab 18. Mai feststehen, heißt es in einem Schreiben des Bildungsministeriums.

Am Montag muss Einteilung für Schichtbetrieb stehen

Die Feuerwehr wurde am späten Donnerstagabend zu einem Brand eines Papiercontainers nach Wels-Lichtenegg alarmiert.

Brand eines Papiercontainers in Wels-Lichtenegg