Traktor samt Baggeranhänger auf abschüssiger Straße in Schleißheim verunfallt

Merken
Traktor samt Baggeranhänger auf abschüssiger Straße in Schleißheim verunfallt

Schleißheim. In Schleißheim (Bezirk Wels-Land) ist am späten Montagnachmittag ein Traktorgespann verunfallt. Der Traktor stürzte dabei um. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Der Unfall ereignete sich auf der Trausetmühlstraße im Gemeindegebiet von Schleißheim. Aus bisher unbekannten Gründen verunfallte ein Traktor samt Baggertransportanhänger auf einer abfallenden Straße. Der Traktor stürzte daraufhin um. Zwei Feuerwehren standen in weiterer Folge bei der Bergung des verunfallten Fahrzeuggespannes im Einsatz. Nach der Bergung des Anhängers konnte auch der Traktor wieder aufgerichtet und abtransportiert werden.

Die Trausetmühlstraße war rund zweieinhalb Stunden gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Unter dem Motto Wels klimafit – Was kann ich / meine Schule dazu beitragen hatten Welser Schüler von 31. März bis 10. Juli die Möglichkeit, ihre Ideen vorzustellen. Insgesamt Arbeiten, darunter 2 Einzelarbeiten und 4 sehr umfangreiche Projekte, wurden eingereicht. Das Siegerprojekt wird kommende Woche präsentiert und auch alle weiteren Ideen und Vorschläge der Schüler sind von Montag, 5. Oktober bis Freitag, 9. Oktober im Rathaus ausgestellt (Eingang während den Öffnungszeiten über Stadtplatz 3). Vielen Dank für das Engagement zum Thema Umwelt & Klima. Wir freuen uns schon sehr, alle Einreichungen vorstellen zu dürfen

Die Sieger des Umweltschutzpreises 2020 stehen fest

Seit nun bereits 10 Jahren swingen die Musiker aus Wels und Grieskirchen unter dem Namen Wösblech Deluxe. Zu ihrem Repertoire zählen dabei nicht nur Klassiker, sondern auch immer wieder musikalische Raritäten und die gab es beim Jubiläumskonzert zu hören.

Wösblech Deluxe - 10 Jahre Big Band

Der Fasching wurde wieder im ganz großen Stil gefeiert. Somit tauschen wir nun die Ballkleider gegen die Kostüme und begeben uns ins wilde Narrentreiben.

Corona. Was zu Jahresbeginn harmlos begonnen hat, führte zum mittlerweile dritten Lockdown in ganz Österreich. Wir haben das Jahr zusammengefasst.