Traurige Nachricht

Merken
Traurige Nachricht

Traurige Nachricht aus der Musikwelt! Roxette SĂ€ngerin Marie Fredriksson ist im Alter von 61 Jahren gestorben. 😱

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Manuela Rittenschober sagt:

    đŸ˜„

  2. Jörg Panagger sagt:

    😱

  3. Christine Novak sagt:

    đŸ˜Ș

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Miesepeter-Tag wird am 29. Januar 2021 gefeiert. Der Tag wird am Geburtstag von W. C. Fields gefeiert. Fields war US-amerikanischer Entertainer, Schauspieler und Komiker. In seinen Rollen trat er meist als den Menschen nicht positiv gesinnter Mensch auf, der dennoch als liebenswert galt. Fields gilt als einer der beliebtesten Miesepeter der USA. Allgemein bezeichnet der Begriff Miesepeter einen stets schlecht gelaunten Menschen, der oft nörgelt und an allem etwas auszusetzen hat. Diese Menschen werden mit dem Miesepeter-Tag geehrt und gefeiert. Vielleicht, um ihre Laune zumindest 24 Stunden lang anzuheben.

Aufstehen mit WT1

Spende des LC Wels Leonessa und des Leo Club an Pia

Spende fĂŒr Pia

Kaffee ist hierzulande eines der beliebtesten GetrĂ€nke ĂŒberhaupt. Aber auch in anderen LĂ€ndern weiß man das aromatische GetrĂ€nk zu schĂ€tzen. So ist dem HeißgetrĂ€nke sowohl national als auch international ein eigener Aktionstag gewidmet.

Aufstehen mit WT1

Golden Milk hat schon jetzt ihren großen Auftritt. Statt frischer Wurzel – wie seit Jahrhunderten in Indien gepflogen – kann man auch das Pulver der Heilpflanze verwenden und rĂŒhrt es in heiße Vollmilch. Ersatzweise schmecken auch Mandel-, Haselnuss-, Reis- oder Hafermilch. Dazu kommen gemahlener schwarzer Pfeffer, der die gesunde, immunstĂ€rkende Wirkung von Kurkuma auf den Körper erhöhen soll, Kardamom und Zimt. Wer mag, sĂŒĂŸt mit Honig – fertig ist der neue, alte Trend. FĂŒr Golden Milk kommt etwa 1 TL frischer Kurkuma (oder 1/2 TL Pulver) auf 1 TeehĂ€ferl Vollmilch. Je 1/2 TL schwarzen Pfeffer, Zimt und Kardamom einrĂŒhren. Nach Geschmack mit Honig sĂŒĂŸen. Wer Reis- oder Mandelmilch verwendet, ergĂ€nzt mit 1/2 TL (Mandel-)Öl. Sternanis schmĂŒckt und verleiht Golden Milk am Ende noch eine eigenwillige Lakritz-Anisnote. Kleine Warnung: Einmal auf der Kleidung, lĂ€sst sich Kurkuma kaum mehr entfernen. Foto: sveta_zarzamora – stock.adobe.com

Golden Milk
Merken

Golden Milk

zum Beitrag

Neues entdecken, mit anderen Menschen in Kontakt treten, sich ĂŒberraschen lassen und einen unvergesslichen Abend erleben. Das alles verspricht die Lange Nacht der Kirchen. Österreichweit kann man abends Kirchen besuchen und sich von den unterschiedlichsten Veranstaltungen begeistern lassen. In Wels zB gabs unter anderem einen Poetry Slam, bei dem die Redner von der Kanzel aus, ihre Texte prĂ€sentierten.

Am 22. April findet 2021 in ĂŒber 175 LĂ€ndern der Tag der Erde statt. Die Idee hinter dem auch als Earth Day bezeichneten Aktionstag ist, fĂŒr einen ökologischen bzw. umweltbewussten Lebensstil zu werben. Der Tag der Erde hat seinen Ursprung in einer US-amerikanischen Studentenbewegung von 1970. Seit 1990 folgten immer mehr lokale Earth Days mit individuellem Programm und Zielsetzungen rund um den Umweltschutz. Jeder Mensch ist aufgerufen seinen Umgang mit Ressourcen, sein Konsumverhalten und seine MĂŒllproduktion kritisch zu ĂŒberdenken. Der Tag der Erde bietet Anlass, um wĂ€hrend themenbezogener Stadtfeste auf umweltschonende Produktionen hinzuweisen oder fĂŒr neue Technologien zu werben. Weltweit sind zahlreiche Aktionen entstanden, die sich einzelnen Aspekten zur Erhaltung des Planeten Erde in seiner natĂŒrlichen Vielfalt zum Ziel gesetzt haben. Dazu zĂ€hlen beispielsweise Projekte zum Schutz bedrohter Tierarten und deren Lebensraum. Ein Umdenken hinsichtlich der Nutzung der ErdoberflĂ€che ist fĂŒr all diese Projekte ein wichtiger Ausgangspunkt. Deutsche Schulen, UniversitĂ€ten, Betriebe, VerbĂ€nde und die Kirche beteiligen sich ebenfalls am Earth Day. Es werden neben der Organisation von Umweltbildungsprogrammen auch Demonstrationen ins Leben gerufen. Die evangelisch-lutherische Kirche hat den ansonsten im September stattfindenden „Tag der Schöpfung“ mit dem Tag der Erde zusammengelegt. KĂŒnstler wie Michael Jackson (Earth Song) oder John Denver (Earth Day Every Day) verarbeiteten den Tag musikalisch. Bolivien schlug 2009 den Vereinten Nationen erfolgreich den 22. April als „Internationalen Tag der Mutter Erde“ vor und griff damit eine Idee des US-Senators Wisconsin Gaylord Nelson auf, der bereits einen Umweltaktionstag initiiert hatte. Seitdem hat der Festtag unter dem vereinfachten Titel „Tag der Erde“ einen internationalen Status erlangt und soll die Weltbevölkerung zum Umdenken der Konsumgepflogenheiten bewegen. 2010 unterzeichneten Regierungsvertreter aus 47 LĂ€ndern schließlich das „Abkommen der Völker“ – eine Vereinbarung fĂŒr die Zukunft, den vom Menschen verursachten Klimawandel zu stoppen.

Aufstehen mit WT1
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner