Trump erwägt Steuersenkung wegen Coronavirus

Merken
Trump erwägt Steuersenkung wegen Coronavirus

US-Präsident Donald Trump erwägt eigenen Angaben zufolge als Corona-Hilfe eine Absenkung der Steuer auf Kapitalgewinne und eine niedrigere Einkommenssteuer für die Mittelschicht. Die US-Regierung erwägt einem hochrangigen Mitarbeiter zufolge darüber hinaus auch Maßnahmen, um mutmaßlich mit dem Coronavirus infizierten US-Bürger die Heimreise aus anderen Ländern zu untersagen.

Es gebe dazu einen Entwurf für entsprechende Regelungen, hieß es. Diese seien aber noch nicht final abgestimmt und könnten sich noch ändern, hieß es.

Außerdem bringt Trump die Verschiebung eines G-7-Treffens in den USA auf die Zeit nach der amerikanischen Präsidentenwahl im November ins Gespräch. “Ich denke, es wäre eine bessere, ruhigere Atmosphäre”, deswegen sei er dafür, sagte Trump am Montag (Ortszeit) in Washington. Zuletzt war noch September ins Auge gefasst worden, nachdem die Coronakrise die ursprünglichen Pläne für ein Treffen im Juni durcheinandergebracht hatte.

Die USA haben dieses Jahr den Vorsitz in der Gruppe der sieben führenden Wirtschaftsmächte inne, zu der auch Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Japan, Italien und Kanada gehören. Trump bekräftigte seine Absicht, auch andere Länder zu dem Treffen einladen zu wollen. Er ließ offen, ob auch der russische Präsident Wladimir Putin eingeladen würde. Er selbst wäre dafür, da Putin “ein wichtiger Faktor sei”. Zuvor war Trumps Idee, auch Russland zu dem G-7-Treffen einzuladen, international auf verhaltene Reaktionen gestoßen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Ausbau der Kinderbetreuung in der Stadt Wels wird weiter umgesetzt! Im April soll mit der Errichtung des Kindergartens in der Negrellistraße begonnen werden. Geplant sind sechs Kindergartengruppen und zwei Krabbelstubengruppen! Für unsere Kinder nur das Beste! Es gibt ausreichend Platz zum Austoben, zum Entdecken, aber auch zum Ruhen. Besondere Attraktionen werden ein “Naschwald” und “Naschgarten”, ein “Bastelwald” …und eine Rollerbahn sein sowie viele weitere Spielgeräte! Den Auftrag für den Kindergarten hat das Welser Unternehmen DELTA bekommen. Bildhinweis: Delta. Nähere Informationen zum geplanten Neubau gibt es hier.

Stadt Wels baut neuen Kindergarten in der Pernau!

Wie gefährlich Gewitter sein können, zeigt einmal mehr ein zufällig aufgenommenes Video eines Fußball-Trainings in Russland. Während sich die Feldspieler aufwärmten, machte der Torhüter des Drittligist FC Snamja Truda eine Schussübung. Die Aufnahme zeigt wie IwanSaborowskij vom Blitz getroffen wird und am Boden liegen bleibt. Erst nach Sekunden erkannten die Mitspieler den Ernst der Situation und liefen zum Verunglückten. Saborowskij wurde sofort ins nächste Krankenhaus gebracht. Mittlerweile wurde Entwarnung gegeben. Der 16-Jährige erlitt Brandverletzungen, wurde aber nicht lebensgefährlich verletzt. Erinnern kann er sich an nichts. “Ich weiß nur noch, wie ich in der früh das Haus verlassen habe”, sagte Saborowskij in einem TV-Interview später.

Junger Tormann vom Blitz getroffen

Landeshauptmann Thomas Stelzer auf Besuch in Wels. Letzte Woche hat seine jährliche Bezirkstour begonnen. Unter dem Motto „Arbeit und Standort“. Und dabei legte er auch einen Halt im Bezirk ein.

Rund 1.900 der 5.800 für die Bregenzer “Festtage im Festspielhaus” aufgelegten Tickets sind bisher verkauft worden. Das gaben die Bregenzer Festspiele als Veranstalter der Festtage bekannt. Festspielpräsident Hans-Peter Metzler stellte noch einmal fest: “Trotz – oder gerade wegen – der aktuellen Situation blicken wir zuversichtlich nach vorne und möchten mit den ‘Festtagen’ ein Zeichen setzen.” Die 75. Auflage der Bregenzer Festspiele hätte am kommenden Mittwoch (22. Juli) eröffnet werden sollen. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie sind die Festspiele aber zum ersten Mal seit ihrer Gründung im Jahr 1946 abgesagt worden. “Die Absage hat uns hart getroffen: künstlerisch, wirtschaftlich, aber auch emotional”, stellte Metzler im Vorwort der aktuellen Ausgabe des Magazins “Festspielzeit” der Bregenzer Festspiele fest. Umgekehrt habe man aber auch sehr viel Zuspruch erfahren. Als “starkes künstlerisches Zeichen” (Intendantin Elisabeth Sobotka) und damit die Festival-Fans nicht ganz auf ihren Kulturgenuss verzichten müssen, präsentieren die Festspiele im Rahmen der “Festtage” (15. bis 22. August) drei Konzerte, einen Arienabend und eine Musiktheater-Uraufführung im Großen Saal des Festspielhauses. Außerdem stehen zwei Abende der beliebten Reihe “Musik & Poesie” sowie ein Konzert im Kunsthaus Bregenz (KUB) auf dem Programm. Das KUB-Konzert und der “Musik & Poesie”-Abend mit Karl Markovics sind bereits ausverkauft. Für alle anderen Veranstaltungen sind noch Karten erhältlich.

1.900 Tickets für Bregenzer Festtage bereits verkauft

In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) sind am späten Sonntagabend etwa 150 Tonnen Streusalz, also der gesamte Inhalt eines Silos ausgelaufen.

Ursache unklar: 150 Tonnen Streusalz aus Salzsilo in Marchtrenk auf die Straße gerieselt

Nach dem Fund einer im Bataclan-Club in Paris gestohlenen Tür mit einem Banksy zugeschriebenen Bild haben Ermittler sechs Verdächtige in Frankreich festgenommen. Sie kamen alle in Untersuchungshaft, wie Justizkreise am Samstag in Paris bestätigten. Die berühmte Tür war vor gut zwei Wochen in einem Landhaus in der italienischen Region Abruzzen gefunden worden. Auf der Tür ist ein Frauenbild zu sehen, das von dem britischen Streetart-Künstler stammen soll. Die Ausgangstür der Konzerthalle war im Jänner 2019 in Paris gestohlen worden. Der Ort ist für die französische Hauptstadt äußerst symbolträchtig: Im Bataclan waren im November 2015 bei einem Terroranschlag 90 Menschen getötet worden. Die Justiz eröffnete den Kreisen zufolge Ermittlungsverfahren. Zwei Verdächtigen wird bandenmäßiger Diebstahl vorgeworfen, den übrigen vier Beihilfe dazu. Die Verdächtigen wurden in den vergangenen Tagen in den südostfranzösischen Departements Isere und Haute-Savoie festgenommen.

Festnahmen nach Fund von gestohlener Banksy-Tür