TVN Naturfreunde Wels

Merken

Unglaublicher Beliebtheit erfreuen sich die Schneeschuhwanderungen der TVN Naturfreunde. 32 Outdoorfans haben bei der letzten Wanderung teilgenommen. Organisiert wurde diese von Herbert und Josef.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    ok

  2. Christian Stadlhuber sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Auf eine herausragende Saison 2019 konnte das LZ Multikraft Wels letzten Freitag noch eines draufsetzen: sie gewannen überlegen und ungeschlagen die oö. Jugendliga, ergänzt durch JU Raiffeisen Flachgau, JK Krems und PSV Salzburg. 14 Begegnungen, 14 Siege lautet die herausragende Bilanz.

Nachwuchs-Multis siegen ungeschlagen in Jugendliga

Riccardo Zoidl, Felix Großschartner und Co- sie alle machten ihre Anfänge in wels. Bei einer ganz besonderen Rennserie. dem Boa Cup. Und da besuchten wir die Talente von Morgen.

einen prominenten Neuzugang kann der Felbermayr-Express jetzt für die Radsportsaison 2021 präsentieren: Der Tscheche Daniel Turek, der von 2017 bis 2019 für die Israel Cycling Academy in der World Tour gefahren ist, verstärkt heuer das Team Felbermayr Simplon Wels. Der 27jährige Radprofi aus unserem nördlichen Nachbarland ist ein starker Bergfahrer und konnte im vergangenen Rennjahr, welches durch die Corona-Krise stark beeinträchtigt war, den 2. Gesamtrang bei der Polen-Rundfahrt Dookola Mazowsza erreichen. Neu engagiert wurde jetzt auch ein 2. sportlicher Leiter: Paul Renger aus Regensburg war in Deutschland bereits bei einem Radteam als Rennbetreuer aktiv und wird Rennsportleiter Andreas Grossek heuer bei den hoffentlich zahlreichen Straßenrennen unterstützen.  

World-Tour Fahrer Daniel Turek verstärkt das Team Felbermayr

Gunskirchen – das neue Laufparadies. Egal ob kurze oder lange Strecken, hier findet jeder das passende für sein Training. Kein Wunder also, dass so ein reger Andrang herrscht beim Marktlauf am Schottercabana-Gelände.

Merken

Marktlauf

zum Beitrag

Der Traum vom Landesmeister – der ist dieses Wochenende für den EC WINWIN Wels vorerst leider geplatzt. Doch die Fans sind stolz auf ihr Team, denn der Gegner im Endspiel war kein leichter.

Im italienischen Fußball soll mit den Cupbewerben der Neustart nach der Corona-Pause begangenen werden. Die Serie A will zu ihrem Restart am 20. und 21. Juni zunächst vier Ende Februar ausgefallene Partien nachholen. Dies geht aus dem ersten Teil des Spielplans hervor, den die Liga festgelegt hat. So soll Bergamo gegen Sassuolo antreten und Inter Mailand gegen Sampdoria Genua spielen. Den kompletten Spielplan will die Liga in den kommenden Tagen bekanntgeben.

Italiens Serie A will mit vier Nachtragspartien starten