Überlaufender Kanal: Kurioser Überflutungseinsatz bei strahlendem Sonnenschein in Sattledt

Merken
Überlaufender Kanal: Kurioser Überflutungseinsatz bei strahlendem Sonnenschein in Sattledt

Sattledt. In Sattledt (Bezirk Wels-Land) wurde die Feuerwehr Donnerstagmittag zu einem vorerst kuriosen Überflutungseinsatz alarmiert.

Kurios deshalb, da es bereits seit Tagen nicht mehr geregnet hatte und strahlender Sonnenschein herrschte. Die Überflutung stellte sich dann als überlaufender Kanal im Bereich einer Tankstelle samt Waschanlage heraus.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Raus aus der kalten Winterlandschaft und weh vom Alltag? Ruefa macht das möglich. Mit Gutscheinen von Ruefa kann man Zeit schenken.

Reisen schenken

Menschen treffen Menschen – es ist ein Fest der Begegnung. Verschiedene Kulturen treffen an einem Ort zusammen und können voneinander lernen. Sei es in Sachen Essen, Tanz oder Landestracht. Wenn auch Sie gespannt sind, welchen Zwischendurch-Snack man in der Türkei ist oder zu welchen Anlässen in Albanien getanzt wird, dann bleiben Sie dran.

‼️ Ersatztermin ‼️ Das Kabarett von Gery Seidl wird vom 25.3. auf den 🔸19.9.2020🔸 verschoben. Die Karten behalten ihre Gültigkeit.

Marchtrenk
Merken

Marchtrenk

zum Beitrag

Koffer sind mittlerweile mehr als nur Reisegepäck, sie sind ein Lifestyle Produkt. Exklusive Modelle erhält man bei einem der größten Einzelhändler Österreichs – Ledermoden Illenberger. Die passende Geldbörse, Handtasche und einen Regenschirm gibt es dabei auch noch zu shoppen.

Die Corona-Ampel wurde am Donnerstagabend für ganz Oberösterreich auf Rot – also auf sehr hohes Risiko im gesamten Bundesland – geschaltet. Österreichweit gibt es nur mehr vereinzelt orange oder gelbe Regionen.

Corona-Ampel in Oberösterreich im gesamten Bundesland auf Rot

Wir haben in unserem Stadtarchiv Wels nachgefragt Die Minoritengasse und der Minoritenplatz in der Welser Innenstadt sind nach dem Bettelorden der “minderen Brüder” (Minoriten) benannt. Dieser Orden wurden vom heiligen Franz von Assisi gegründet. Inmitten des historischen Stadtkerns der Stadt Wels befindet sich die, seit Anfang des 14. Jahrhunderts errichtete, Minoritenkirche und das zugehörige Kloster Mittlerweile könnt ihr dort im heutigen Stadtmuseum die Vor- und Frühgeschichte der Stadt sowie die bedeutsame Römerzeit ansehen

Warum heißt die Minoritengasse eigentlich Minoritengasse?