Urteil: 13 Jahre Haft und Einweisung in Anstalt bei Prozess gegen Arzt wegen Missbrauchsvorwürfen

Merken
Urteil: 13 Jahre Haft und Einweisung in Anstalt bei Prozess gegen Arzt wegen Missbrauchsvorwürfen

Wels/Vöcklabruck. Jener 56-jährige Arzt, der aufgrund von Missbrauchsvorwürfen in 109 Fällen in Wels vor Gericht stand, wurde Mittwochabend zu 13 Jahren Haft und eine Einweisung in eine Anstalt verurteilt.

Der Arzt soll über Jahre hinweg – in mindestens 109 Fällen – Buben missbraucht haben. Er wurde Mittwochabend wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen, wegen sexuellen Missbrauchs von Unmündigen, pornografischer Darstellung Minderjähriger, Missbrauchs eines Autoritätsverhältnisses und unerlaubten Umgangs mit Suchtgiften vom Schöffensenat zu 13 Jahren Haft verurteilt. Zudem soll der 56-Jährige in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen werden.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Beide Seiten kündigten bereits Berufung, die Verteidigung zusätzlich Nichtigkeitsbeschwerde an.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eine unserer schönsten Aktionen ist “Briefe ans Christkind” wo wir jedes Jahr vor Weihnachten Marchtrenker Kinderaugen zum strahlen bringen. 🤩 In den Schulen werden gemeinsam Wunschzettel geschrieben. Alle realistischen Wünsche werden dann vom Christkind erfüllt! 🥰 Tatkräftige Unterstützung bekommt es dabei von Bürgermeister Paul Mahr und den Mitarbeitern des Stadtamtes. 150 Packerl ins FullHaus zu bringen ist schließlich keine kleine Aufgabe! 🥳

Briefe ans Christkind in Marchtrenk

Die #StadtWels möchte für die Bürger eine qualitätsvolle Umwelt bieten können. 🌳🌼 Daher gibt es in #Wels viele Vorzeigeprojekte im Bereich “Energie” und unsere Stadt verfügt über zahlreiche Grünflächen sowie Naherholungsgebiete. 😊 Auf unserer Website findet ihr unter dem Link ▶️ www.wels.at/umwelt einige wissenswerte Infos rund um die Themen 🔌 Energie 🚲 Mobilität 🌿 Natur 📄 Projekte 🌸 Umwelt “Jeder Mensch kann einen wertvollen Beitrag für Natur und Umwelt leisten und unsere Stadt dadurch noch lebenswerter machen!” #welswirgemeinsam #umweltschutz #klimaschutz #umwelt

Eine laut miauende Katze hat Mittwochabend in Wels-Vogelweide zu einem Einsatz der Feuerwehr geführt.

Katze am Baum: Feuerwehr bei Tierrettung in Wels-Vogelweide im Einsatz

Benvenuto Italia – herzlich willkommen in Wels. Wenn wir schon nicht wie gewohnt nach Italien können, dann kommt eben Italien zu uns. Prosciutoo, Parmegiano, Formaggio – die italienische Woche in Wels lässt die Herzen der  Freunde der italienischen Küche höher schlagen.

Ein ausgedehnter Küchenbrand in einem Mehrparteienwohnhaus musste Mittwochmittag in Wels-Vogelweide von den Einsatzkräften der Feuerwehr bekämpft werden.

Vier Verletzte bei ausgedehntem Küchenbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Vogelweide

Mit gutem Beispiel wollen die Welser Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer und ihr Team vorangehen und starten mit „Mein Beitrag für Wels“ eine Initiative, um einerseits Geschäfte und kleine Betriebe zu unterstützen und andererseits auf verschiedene wichtige Institutionen im Sozialbereich in der Stadt aufmerksam zu machen.

„Mein Beitrag für Wels“: Regionale Betriebe und Sozialeinrichtungen unterstützen