US-Remake von "Ich Seh Ich Seh" mit Naomi Watts geplant

Merken
US-Remake von "Ich Seh Ich Seh" mit Naomi Watts geplant

Mit dem Horrorfilm “Ich Seh Ich Seh” schockten sie das heimische Publikum im Jahr 2015, räumten daheim und international Preise ab und es gelang ihnen auch der internationale Durchbruch im Genrefilm-Bereich. Der düstere, englischsprachige Trailer mit dem Titel “Goodnight Mommy” wurde seitdem elf Millionen Mal auf Youtube angeklickt und mutierte zum Kultfilm. Der jüngste Film von Veronika Franz und Severin Fiala, “The Lodge” war dann auch eine US-Produktion.

Erzählt wird die Geschichte einer Mutter (Susanne Wuest), die nach einer Schönheits-Operation mit bandagiertem Gesicht von ihren Zwillingssöhnen nicht mehr erkannt wird. Auch ihr Wesen scheint sich verändert zu haben. Die Situation wird immer unheimlicher.Nun gibt es gute Nachrichten: der im Waldviertel gedrehte Austro-Schocker bekommt ein US-Remake mit dem bereits bekannten Titel “Goodnight Mommy”. Wie das Branchenmagazin “Variety” nun berichtet hat, soll Hollywoodstar Naomi Watts (“Mullholland Drive”) soll in die Rolle der Mutter schlüpfen, Regie führt Matt Sobel. Produziert wird der Film von Amazon Studios. Und das Regie-Duo soll Mitspracherecht haben, beide sind als ProduzentInnen an Bord.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Konzerte im Sitzen und lachen hinter dem Mundschutz. Corona hat auch die Veranstaltung Szene maßgeblich verändert. So kam zum Beispiel auch wieder das Autokino und sogar ein Autokabarett in Mode. Zwei stadtbekannte Shops vereinigten sich und vieles mehr.

Der letzte Teil unseres Discofox-Tanzkurses mit der Tanzschule Hippmann.

Querdenken erlaubt. Was sonst oft nicht unbedingt gewünscht ist, ist nun ein absolutes Muss beim neuen ÖVP-Projekt. Eine Frauenbewegung die in Grieskirchen ihren Ursprung findet und nun auch in Wels großen Anklang findet. Zum Auftakt trafen sich die Querdenkerinnen im Trachtenhof Wels.

Der Ballett-Tag wird am 07. Februar 2021 gefeiert. An diesem Tag kann beispielsweise eine Ballett-Aufführung besucht werden. Alternativ eignet sich der Tag auch die beim Ballett so wichtige gerade Haltung zu trainieren und dem eigenen Rücken damit noch etwas Gutes zu tun. Beim Ballett handelt es sich um einen klassischen Tanz, der zu klassischer Musik meist auf einer Bühne stattfindet. Ballett kann allerdings auch zu moderner Musik getanzt werden. Um die klassische Balletttechnik zu erlernen, ist ein jahrelanges und vor allem tägliches Training notwendig, das idealerweise in früher Kindheit beginnt. Aufgrund der Ursprünge des Balletts in Frankreich und Italien, sind die Begriffe im Ballett überwiegend in der französischen Sprache. Im Ballett existieren sechs Fußpositionen. Auch für Kopf und Arme gibt es bestimmte standardisierte Positionen. Am Tag des Balletts kann beispielsweise ein Glossar der Ballettsprache gelesen werden.

Aufstehen mit WT1

Schauspielerin und Sängerin polarisiert mit ihrem neuesten Song, den sie erst kürzlich auf Youtube veröffentlichte. „Willkommen in der Denokratie“ darin besingt sie das Corona-bedingte Sterben des Theaters und der Sportevents und vieles mehr.

Willkommen in der Demokratie

Maturaball Brucknergymnasium Wels 📍 S A V E T H E D A T E!

How I Met My Classmates