Verkehrsunfall an einer unfallträchtigen Stelle in Steinerkirchen an der Traun

Merken
Verkehrsunfall an einer unfallträchtigen Stelle in Steinerkirchen an der Traun

Steinerkirchen an der Traun. In Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) ist Samstagabend ein Autolenker mit seinem Fahrzeug in einem unfallträchtigen Kreuzungsbereich verunfallt.

Der Unfall ereignete sich Samstagabend im Kreuzungsbereich der Bad Wimsbach-Neydhartinger Straße mit der Hafeldstraße in der Ortschaft Almegg in Steinerkirchen an der Traun. Die Feuerwehr stand daraufhin gemeinsam mit der Polizei bei den Aufräumarbeiten im Einsatz. Das Auto wurde geborgen und für den Abtransport durch ein Abschleppunternehmen bereitgestellt.
In diesem Abschnitt haben sich in den vergangenen Wochen und Monaten besonders viele Unfälle ereignet.

Der Kreuzungsbereich war rund eine halbe Stunde für den Verkehr gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Kinderspielplatz, Beach Volleyball, Pumptrack Anlage und nun auch noch ein Fußballstadion. In Gunskirchen hat man in den Freizeitsektor investiert. Ein Ort für die ganze Familie ist dabei entstanden. Und nun wurde auch noch die Oberndorfer Arena offiziell eröffnet.

Wussten Sie, dass jeden Tag in Österreich ca. alle 45 Minuten ein Mensch einen plötzlichen Atem-Kreislauf-Stillstand erleidet?

Hand aufs Herz: Reanimieren lernen auf der Gesundheitsmesse LIFE

Peter Jungreithmair (GF Wels Marketing) im Talk.

Am 02.Februar um 22:00 startet die große SuperBowl Party im WINWIN mit Chicken Wings/ Wedges all you can eat auf Großbildschirm.

Super Bowl im WINWIN

Junge Menschen können sich eine Wohnung kaum mehr leisten. Fast jeder vierte Österreicher muss die Hälfte seines Einkommens fürs Wohnen ausgeben. Daher schlägt jetzt die SPÖ Alarm. Und fordert in einem Aktionsmonat Maßnahmen für leistbares Wohnen.

Die Feuerwehr stand Freitagabend bei einem Brand eines Mistkübels am Bahnhof in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Brand eines Mistkübels auf einem Bahnsteig in Marchtrenk schnell gelöscht