Vermeulen will bei eCycling League auf das Podest

Merken
Vermeulen will bei eCycling League auf das Podest

Der Österreichische Radsportverband startet jetzt mit der eCycling League Austria, um Fahrern auch in der kalten Jahreszeit die Möglichkeit zu Wettbewerben und zum Kräftemessen zu geben. Insgesamt 9 Wettkämpfe stehen bei der Rennserie auf dem Programm, der Auftakt erfolgt am Samstag, 14. November 2020. Vom Team Felbermayr Simplon Wels nimmt Radprofi Moran Vermeulen daran teil.

 

Der Felbermayr-Profi wird das virtuelle Rennen in den eigenen vier Wänden auf der Walze vor dem Laptop radelnd absolvieren und hat sich einen Platz unter den Top 3 zum Ziel gesetzt. „Dieses Rennformat ist für mich eine gute Alternative zum monotonen Trainingsalltag. Damit kann ich auch in der kalten Jahreszeit Wettkämpfe bestreiten, auch wenn es von der Länge, den Anstiegen und der Renntaktik her mit echten Straßenrennen nicht zu vergleichen ist“, betont Moran Vermeulen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Bewegung ist gesund und hält fit – das beweist unter anderem der Kneipp-Aktiv-Club. Gemeinsame Wanderungen, Ausflüge, Reisen und Aktivitäten – es gibt nichts was es in diesem Verein nicht gibt. Ein Muss also für unsere Vereinsmeier- Serie.

🔝 Heimsieg! Der EC WINWIN Wels besiegte die Grizzlies Linz mit 4:0. Der achte (‼️) Sieg in Folge. 💪🙌

EC Win Win Wels Heimsieg

Wie in der Formel-1-WM sollen auch in der Motorrad-WM zwei Rennen eines reformierten Saison-Kalenders auf dem Red Bull Ring in Spielberg stattfinden. In dem am Donnerstag veröffentlichten Plan mit 13 Rennen und dem Auftakt am 19. Juli in Jerez soll am 16. August der “Grand Prix von Österreich” und am 23. August der “Grand Prix der Steiermark” als viertes und fünftes Rennen gefahren werden. Auch in Jerez, in Misano und Valencia sind Doppel-Events angesetzt. In Valencia soll am 15. November auch das letzte der ausschließlich in Europa geplanten Rennen stattfinden. Für danach sind weitere Rennen in Übersee möglich. In der Moto-GP-Kategorie hat heuer wegen der Coronavirus-Pandemie noch kein Rennen stattgefunden. In der Moto2- und Moto3-Klasse wurde Anfang März beim Saisonstart in Katar gefahren.

Auch Motorrad-WM mit "Red Bull Ring"-Doppel in Spielberg

Die Naturfreunde Wels besuchten Ski-Star Vincent Kreichmayr in Hinterstoder beim Weltcup Wochenende. Bei der Fanausfahrt erfreute man sich über einen vollen Bus, tolle Stimmung und über ein Fan Treffen mit dem Sieger im VIP Zelt. Ein Ski-Star zum Anfassen.

Der TVN in Hinterstoder