Vier Verletzte bei Kreuzungscrash mit drei Fahrzeugen in Wels-Vogelweide

Merken
Vier Verletzte bei Kreuzungscrash mit drei Fahrzeugen in Wels-Vogelweide

Wels. Vier Verletzte forderte Dienstagvormittag ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen in einem Kreuzungsbereich in Wels-Vogelweide.

Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich Innbachtal- beziehungsweise Vogelweiderstraße mit der Römerstraße sowie der Zellerstraße. Aus bisher unbekannten Gründen kam es in der Kreuzung zu einer Kollision zweier PKW. Ein Kleintransporter wurde durch den Crash offensichtlich ebenso in den Unfall verwickelt. Vier eher leichtverletzte Personen wurden verletzt und mussten nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Klinikum Wels eingeliefert werden. Die Feuerwehr, welche zur Menschenrettung alarmiert wurde, musste glücklicherweise keine eingeklemmten Personen befreien. Die Batterie des schwerbeschädigten Unfallfahrzeuges wurde nach dem Crash abgeklemmt.

Der Kreuzungsbereich war rund eine Stunde nur erschwert passierbar, beziehungsweise teilweise gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

SPÖ-Kandidatin Petra Marischka wurde im Gemeinderat zur Nachfolgerin von Klaus Hubmayer gewählt. Bis zu den Wahlen im Herbst ist sie jetzt im Kindergarten und im Gemeindeamt tätig.

Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Fußgänger ereignete sich Dienstagabend auf der Pyhrnpass Straße in Sattledt (Bezirk Wels-Land).

Fußgänger auf Pyhrnpass Straße in Sattledt von PKW erfasst und schwer verletzt

MMMag. Florian Koblinger (Direktor BG/BRG Brucknerstrasse) im Talk.

Nein zum Klimawandel. Die Schüler des Wallerer und Brucknergymansium haben die Nase voll. Sie wollen weniger verkehr zwischen den Schulen und darauf aufmerksam machen wie schlimm es um unsere Welt steht. Dafür gingen sie auf die Strasse.

Man nehme eine Prise Streetfood, mischt das Ganze mit jeder Menge Regionalität und ergänzt um Freiluft-Kochplätze. Und voila, fertig ist ein neues Veranstaltungsformat für Wels. Wels ist auf den Geschmack gekommen und präsentiert im September das erste Genussfestival in der Innenstadt. Unter dem Motto „Voi guad.“

„Auch im Oktober sinkt die Arbeitslosigkeit und zwar stärker als im Landesschnitt“, resümiert Othmar Kraml, Leiter des AMS Wels. Der Zugang bei den gemeldeten offenen Stellen ist weiter stark und beläuft sich auf 1109 (+7,4%). Insgesamt geht die Zahl der Arbeitsuchenden (3.790) mit einem Minus von 27 im Vergleich zum Vorjahr zurück.

Entspannung am Arbeitsmarkt