Vier Verletzte bei Kreuzungscrash mit drei Fahrzeugen in Wels-Vogelweide

Merken
Vier Verletzte bei Kreuzungscrash mit drei Fahrzeugen in Wels-Vogelweide

Wels. Vier Verletzte forderte Dienstagvormittag ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen in einem Kreuzungsbereich in Wels-Vogelweide.

Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich Innbachtal- beziehungsweise Vogelweiderstraße mit der Römerstraße sowie der Zellerstraße. Aus bisher unbekannten Gründen kam es in der Kreuzung zu einer Kollision zweier PKW. Ein Kleintransporter wurde durch den Crash offensichtlich ebenso in den Unfall verwickelt. Vier eher leichtverletzte Personen wurden verletzt und mussten nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Klinikum Wels eingeliefert werden. Die Feuerwehr, welche zur Menschenrettung alarmiert wurde, musste glücklicherweise keine eingeklemmten Personen befreien. Die Batterie des schwerbeschädigten Unfallfahrzeuges wurde nach dem Crash abgeklemmt.

Der Kreuzungsbereich war rund eine Stunde nur erschwert passierbar, beziehungsweise teilweise gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Am 20. und 21. August warten eine Reihe von spannenden Themen darauf, im Rahmen einer Führung entdeckt zu werden! Am 20. August um 17:00 Uhr findet ein Rundgang für neugierige Entdecker im Volksschulalter statt, im Zuge dessen Kinder durch einfache und spielerische Aufgaben die Stadt entdecken können. Der altbekannte und beliebte Nachtwächter führt am 20. August um 20:00 Uhr durch die dämmrige Innenstadt und erfreut seine Zuhörer mit spannenden Geschichten von Einst und Jetzt. Am Samstag, 21. August um 09:00 Uhr, lädt der Rundgang zum Thema „Marktgeschichte und Altstadthäuser“ zu einer Zeitreise in die Vergangenheit von Wels ein.

Mit dem Nachtwächter durch Wels

Das Ringen um die neue technische Universität in OÖ geht in die nächste Runde. Bereits in drei Jahren sollen – so der Plan der Regierung – die ersten Studenten Vorlesungen besuchen dürfen. Doch wo? Das ist die große Frage. Insgesamt 25 Gemeinden haben sich als Standort beworben – als Favoriten gelten Linz und Wels. Und Wels punktet jetzt mit einem eigenen Konzept und einem Platz für einen Uni-Campus.

60 Jahre Firma Dämon – als Geburtstagsgast ist Arzt und Kabarett-Shootingstar Omar Sarsam mit seinem Programm „Herzalarm“ in Marchtrenk.

Kabarettist Omar Sarsam

Das Stadttheater wird umgebaut, der Kornspeicher übergeben, und die Minoriten modernisiert. Die Welser Kulturstätten sorgten zuletzt für Schlagzeilen. Doch wohin entwickelt sich die Kultur in der Stadt? Was ist gewünscht, wo ist noch Besserungsbedarf. Antworten darauf soll das Kulturleitbild geben. Und künftig auch der neue Kulturmanager den die Stadt derzeit sucht.

Den weiten Weg an die Adria kann man sich nun sparen, denn auch Wels hat endlich einen Strand. Mitten am Stadtplatz wurde eine kleine Oase mit Beachfeeling geschaffen inklusive Volleyballplatz und der wurde gleich mal gebührend eingeweiht mit dem Finale der Firmen Sport Liga.

Eine Kreuzungskollision zwischen einem PKW und einem Kleinbus auf der Wiener Straße in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) hat Samstagabend für einen größeren Rettungseinsatz gesorgt.

Kreuzungskollision zwischen PKW und Kleinbus auf Wiener Straße in Marchtrenk