Vizelandesmeister

Merken
Vizelandesmeister

Der EC WinWin Wels traf gestern auf den ASKÖ EC Linzer Oldies im Spiel um den Landesmeistertitel. Nach einem spannenden Spielverlauf verliesen die Welser das Eis als Vizelandesmeister mit einem 1:3! Der Traum vom Titel lebt jedoch weiter!

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Andi Bajc konnte in der heuer durch Corona bedingt stark verkürzten Rennsaison zahlreiche Spitzenplatzierungen erringen und ist ein wichtiger Leistungsträger im Team Felbermayr Simplon Wels. Jetzt hat der Slowene seinen Vertrag für die Saison 2021 verlängert. Der 32jährige Sprinter aus unserem südöstlichen Nachbarland hat sich für die nächste Rennsaison Podestplätze bei internationalen Rennen zum Ziel gesetzt. „Wir sind froh, Andi Bajc auch im nächsten Jahr in unserer Mannschaft zu haben“, betont RSW-Geschäftsführer Daniel Repitz.   Der 1,79 Meter große Topfahrer hat vor allem bei hügeligen Strecken und nassen Straßenverhältnissen ausgeprägte Stärken. Er entschied sich aufgrund des professionellen Umfeldes und des Teamgeistes für eine Verlängerung beim Radprofiteam aus der Messestadt. „Gemeinsam mit meinen Teamkollegen will ich 2021 bei hoffentlich vielen stattfindenden internationalen Rennen und der Erfolge einfahren“, so Andi Bajc.

Bajc verlängert beim Team Felbermayr Simplon Wels

Der FC Barcelona kommt nach Wels! 🤩 Im September findet das FC Barcelona Camp, der Barça Academy in der HUBER Arena statt. Ab sofort können sich interessierte Kinder und Jugendliche dafür anmelden. 🤗 Hier findet ihr alle Infos und die Anmeldemöglichkeit: ➡️ http://www.fcwels.at/fc-barcelona-camp-in-wels/

FC Barcelona in Wels

4 Monate und 28 Tage sind seit dem letzten Bundesliga-Heimspiel der Raiffeisen FLYERS Wels vergangen, nun geht es endlich wieder los! Am Samstag, 05. Oktober, um 17:30 Uhr, empfangen die Raiffeisen FLYERS Wels in der Raiffeisen Arena die Vienna D.C. Timberwolves.

Raiffeisen FLYERS vor erstem Bundesliga-Heimspiel der neuen Saison

Sensationssieg von den Welsern gegen die Sturm Graz  Amateure. Mit 5:2 (2:0) schießt sich die Hertha an die Tabellenspitze. „Der größte Erfolg der Vereinsgeschichte“, laut Obmann Roland Golger.

WSC Hogo Hertha Tabellenführer

Mit einem Topteam geht das Team Felbermayr Simplon Wels in die Rennsaison 2020. Nach dem starken vergangenen Jahr mit 18 Podestplätzen und 16 Top 10-Platzierungen wollen die insgesamt 10 Radprofis aus vier Nationen heuer zahlreiche Tages- und Rundfahrtsiege einfahren. Bei den 1. Rennen in der Türkei im Februar 2020 konnten bereits jetzt der 1. Etappensieg und drei 2. Plätze erreicht werden. Ein vielversprechender Kader, der im Rahmen einer Teampräsentation am Faschingsdienstag vorgestellt.

Das U 14 Tennisteam besucht die Flyers 86:88 Ein spannendes Spiel zwischen den Raiffeisen Flyers Wels und den Klosterneuburg Dukes endet mit einem von den Welsern eingelegten Protest gegen das Spielergebnis…

Basketball Raiffeisen Fleyers Wels