Vorsorge & Selbsthilfe bei Katastrophen

Merken
Vorsorge & Selbsthilfe bei Katastrophen

Vorsorge & Selbsthilfe bei Katastrophen – Kostenloser Informationsabend am 04.Februar um 18:00 in der Hauptfeuerwache Wels.

Themenschwerpunkte
Blackout – ein Stromausfall der alles verändert
Atomarer Zwischenfall
Vorsorge und Selbsthilfe bei Katastrophen

Wie kann man selbst vorsorgen?
Wie erfolgt im Anlassfall die Verständigung über eine drohende Katastrophe?
Wie können Gefahren erkannt und vermieden werden?

Anmeldung erbeten
OÖ Zivilschutz (0732) 65 24 36 oder office@zivilschutz-ooe.at
FFWels (07242) 42230-2280 oder office@feuerwehr-wels.or.at

Dieser Informationsabend des OÖ Zivilschutzverbandes richtet sich an die Bevölkerung und ist auch eine Weiterbildung für Sicherheitsfachkräfte und Mitarbeiter öffentlicher Einrichtungen.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    interessant

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Es war eine wahre Hitzeschlacht. Trotz der fehlenden Caddies die die Sonnenschirme halten war die 6.Golf Wirtschafts Trophy wieder ausgebucht. Nach einem hitzigen Turnier bei 36 kehrte man schlussendlich im 18.Loch ein. Und wir waren natürlich mit dabei.

Schnell man wieder einen Kaffee trinken oder eine Kleinigkeit essen. Ja das wird bald wieder Realität sein. Dafür nötig ist aber ein negativer Corona Test. Darum bietet das max.center Wels ab sofort kostenlose Covid-19-Schnelltests für alle Besucher des Centers an.

Die Polizei hat nun Fahndungsfotos von drei mutmaßlichen Tätern veröffentlicht, die an der Prügelattacke auf mehrere Opfer am vergangenen Wochenende in Wels-Innenstadt beteiligt gewesen sein sollen.

Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos nach Prügelattacke in Wels-Innenstadt

Der Welser Bürgermeister Andreas Rabl mit einem Statement zum Terroranschlag und strengeren Kontrollen in Wels.