Walter Wels im Cuphalbfinale

Merken
Walter Wels im Cuphalbfinale

Nach einem recht sicheren 3:0 im Ligacupviertelfinale gg Salzburg geht es morgen am Vormittag im Halbfinale gg. die SPG Linz weiter. Punkte für Wels heute Kojic Szudi und Levenko.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die gratis Yogastunde ist zurück! Am Donnerstag, den 18. Juni, von 7.00-8.00 Uhr, lädt das max.center wieder zum Yoga mit Petra Werner ein.

Gratis Yoga am 18. Juni im max.center!

Mit Tilo Klette.

Die Fußball-Bundesliga hat das Verfahren gegen Sturm-Graz-Trainer Nestor El Maestro eingestellt. Das gab die Liga am Montag in einer Aussendung bekannt. Sie hatte gegen den 37-Jährigen wegen des Verdachts ermittelt, er habe am 14. Juni beim Spiel in Hartberg gegen seine zu diesem Zeitpunkt aufrechte Funktionssperre verstoßen. “Nach Auswertung sämtlicher Berichte und der Stellungnahme des Klubs konnte kein Verstoß gegen seine aufrechte Funktionssperre festgestellt werden”, teilte die Bundesliga dazu nach einer Sitzung des Strafsenates mit. Das letzte Match seiner vier Partien währenden Sperre sitzt El Maestro damit am Mittwoch beim Gastspiel Sturms in Wolfsberg ab.

Verfahren gegen Sturm-Coach El Maestro eingestellt

Das Team Felbermayr Simplon Wels wird 2020 bei zahlreichen nationalen und internationalen Rennen starten, insgesamt sind rund 100 Renntage geplant. Dabei ist eine sichere und möglichst komfortable Anreise der Fahrer und ihrer Betreuer von besonderer Bedeutung. Jetzt stellt das Autohaus Leeb in Wels den Radprofis aus der Messestadt 2 Teamfahrzeuge zur Verfügung. Mit den beiden nagelneuen Peugeot 508 SW GT Line wird den Radcracks die An- und Abreise zu den Rundfahrten im In- und Ausland und die Rennbetreuung wesentlich erleichtert. „Die Unterstützung der Radprofis ist mir ein besonderes Anliegen, gleichzeitig können wir dadurch auch unsere Marke noch bekannter machen“, betont Geschäftsführer Stefan Leeb, der in Zukunft das Welser Team bei einigen Rennen persönlich vor Ort anfeuern wird.

Zwei neue Teamfahrzeuge für das Welser Radteam

Bayern-Präsident Herbert Hainer hat sich bei der Frage nach der Zukunft von David Alaba entspannt gegeben. “David Alaba ist ein unheimlich guter und erfahrener Spieler, der jetzt im Abwehrzentrum die Chefrolle übernommen hat und hervorragend spielt”, sagte Hainer in der Sendung “Blickpunkt Sport” im Bayerischen Fernsehen. Die sportliche Leitung des Fußball-Rekordmeisters aus München mache “das eine nach dem anderen”, sagte Hainer. Der 65-Jährige führte das mit Verweis auf die Vertragsverlängerung von Trainer Hansi Flick sowie die neuen Kontrakte für Thomas Müller, Alphonso Davies und Manuel Neuer aus. “So wird das Stück für Stück abgearbeitet”, sagte Hainer. Alaba war am Wochenende ebenfalls nicht konkret geworden, als er zu einer möglichen Vertragsverlängerung befragt worden war. “Das schauen wir mal. Ich versuche, den Fokus auf das Wesentliche zu legen. Es war ruhig und das war gut so. Das tut mir sehr gut. Das wird sich in den nächsten Wochen zeigen, wie es weitergeht”, sagte der 27-jährige Österreicher. Alabas aktueller Vertrag ist bis 2021 datiert.

Bayern-Präsident Hainer entspannt bei Frage zu Alaba-Zukunft

Die Raiffeisen FLYERS Wels feiern eine wichtigen Sieg auswärts in Graz mit 87:67!

Raiffeisen FLYERS lassen Graz keine Chance