We will ROCK you

Merken
We will ROCK you

Und sie haben den Alten Schlachthof gerockt!

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Welser Johann Wadauer wird ab 20. Jänner die Magistratsdienststelle “Veranstaltungsservice und Volkshochschule” leiten. Damit tritt er die Nachfolge von Rudolf Stögermüller an. Seit 2004 ist Wadauer Direktor der Musikschule Gunskirchen/Pichl. Ausständig ist nur noch der Beschluss des Stadtsenates.

Neuer Welser Kulturmanager gefunden

Heute hätte eigentlich das neue Stadttheater Wels 1 feierlich eröffnet werden sollen. 💃🎶 In den letzten Monaten wurden insgesamt 4.700 Kubikmeter Beton, 370 Tonnen Stahl, 2,3 Kilometer Kanal- und Leerrohre verbaut und rund 130 Kilometer Kabel verlegt. Es ist beeindruckend wie geschmackvoll das neue, moderne Gebäude außen sowie innen gestaltet wurde und trotzdem Vieles aus dem “alten Greif” wieder seinen Platz gefunden hat 😍

Stadttheater Wels

Mit pfiffigen Gags und pointierten Songs taucht Guggi Hofbauer in die Welt der Perfektion ein. Absolut Unperfekt! Am 29.10.2019 um 18:00 im Welios.

Perfekt-Unperfekt

Die Musikkapelle Krenglbach veranstaltet am kommenden Wochenende ein Konzert mit dem Projektchor “mehrStimmig”. Es wartet Dich ein musikalischer Abend, der von mehr als 120 KrenglbacherInnen gestaltet wird.

mehrStimmig
EVENT-TIPP
Merken

mehrStimmig

zum Beitrag

Das „Feuerwerk der lustigsten Anekdoten aus einem prallen Musikerleben“, aus einem prallen Musikerleben mit Kollegen wie Konstantin Wecker, EAV, Wilfried, Falco u.v.a. sowie privaten Seifen- und Pferdeopern lässt so manches Kabarettprogramm blass aussehen – neuerdings auch vom strengen FALTER empfohlen – sorgt seit eineinhalb Jahren überall für volle Häuser. Es hat ein bisschen gedauert, bis sich herumgesprochen hat, dass BB den Saal zum Brüllen bringen kann, aber jetzt schreit es seit längerem nach einem Teil 2, und hier kommt er: Die zweite Ladung an „Wuchteln“ zielt wieder direkt aufs Zwerchfell und kriegt nur Entspannung mit jedem Lied seiner „best of“, durch Texte, die bleiben, wenn die Musik aufhört zu spielen. Die Herzstücke seiner musikalischen Meilensteine müssen natürlich bei jedem Gig kommen: „Kokain“, „Fritze mit der Spritze“, „Trag meine Liebe wie einen Mantel“ u.a. kann man dem Publikum nicht vorenthalten, aber dazwischen kommen beim „Teil 2“ die musikalischen Leckerbissen, die fürs Formatradio nicht allerweltstauglich genug sind und etwa nur von Ö1 gespielt werden.