Weihnachten in Wels

Merken
Weihnachten in Wels

Eine alte Bauernregeln besagt…

“Weihnacht, die im grünen Kleid, hält für Ostern Schnee bereit.” 🌳🍃

Wir wünschen euch einen schönen Christtag und frohe Feiertage 🎄🎁🤩

#stadtwels #welswirgemeinsam #welsinnenstadt #weihnachten #adventinwels #winterinwels

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

So wie jedes Jahr spendetet HOGO auch heuer wieder für die OÖ. Kinder-Krebs-Hilfe! Anstelle von Weihnachtsgeschenken wurde Herrn Kreindl ein Scheck im Wert von € 5.000.- übergeben.💓 Zum Jahresabschluss wünschen wir auch unseren Geschäftspartnern, Mitarbeitern und Facebook-Freunden Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!🎄 im Bild von links: HOGO-Geschäftsführung Rudolf & Stephan Holzleitner, Gerhard Kreindl (OÖ Kinder-Krebs-Hilfe) und Roland Golger

OÖ Kinderkrebshilfe

In Wels-Pernau ist Freitagvormittag ein Baggerfahrer bei Grabungsarbeiten auf eine 70-Kilo-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gestoßen. Das Kriegsrelikt wurde vom Entminungsdienst abtransportiert

70-Kilo-Fliegerbombe bei Grabungsarbeiten mit Bagger in Wels-Pernau entdeckt

Ein LKW-Anhänger ist Montagfrüh auf der Innviertler Straße an der Gemeindegrenze zwischen Buchkirchen und Krenglbach umgestürzt.

LKW-Anhänger bei Unfall auf Innviertler Straße bei Krenglbach umgestürzt

Es ist ein Comeback – das Welser Basketballfans jubeln lässt. Der verlorene Sohn ist zurück. Tilo Klette. Gemeinsam mit Davor Lamesic bildet er 2019 jenes Big Men Duo – das vor 11 Jahren den Meistertitel nach Wels brachte. Was sich über den Sommer sonst noch so getan hat? Wir waren beim Trainingsauftakt dabei.

Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie ein Techniker des Stromversorgungsunternehmens mussten Samstagvormittag eine angefahrene Straßenbeleuchtung in Wels-Neustadt demontieren.

Feuerwehreinsatz: Straßenbeleuchtung hing nach Unfall in Wels-Neustadt über Gehweg

Wenn ein ehemaliger Fußball-Europameister und Bayern München Trainer Wels einen Besuch abstattet – ja dann muss das schon besondere Gründe haben. Für die Hertha stand am Wochenende das Spiel des Jahres am Programm – in Pokalrunde 1 ging es gegen den Bundesligisten Admira Wacker Mödling.