Weihnachtsüberraschung für Tierheimtiere

Merken
Weihnachtsüberraschung für Tierheimtiere

Dank großzügiger Spenden können sich die tierischen Bewohner des Tierheims Arche Wels (Tierheimstraße 40) auf spezielle Weihnachtsgeschenke freuen. Die Kunden des Gartenfachmarktes Dehner und des Fachmarktes für Tiernahrung und -zubehör Fressnapf in Wels-Nord haben im Advent Tiernahrung, Hundespielzeug, Katzenkratzbäume, Decken etc. gespendet. Zudem sammelten die Mitglieder des Sportvereines ASKÖ Eferding/Fraham eine überwältigende Menge an Sachspenden sowie eine anonyme Geldspende in Höhe von 900 Euro.

Stadtrat Thomas Rammerstorfer als zuständiger Referent und Stadträtin a.D. Margarete Josseck-Herdt als Kassierin des Vereins der Freunde des Welser Tierheims freuen sich über die große Hilfsbereitschaft zu Gunsten der Tiere. Im Bild die beiden beim traditionellen vorweihnachtlichen Foto mit Mitarbeiterinnen des Tierheimes und der beiden Unternehmen.

Übrigens: Derzeit sind rund 100 Katzen, 16 Hunde, rund 35 Kleintiere und etwa 30 Igel im Tierheim untergebracht. Von Freitag, 24. bis Montag 27. Dezember sowie von Freitag, 31. Dezember bis Montag, 3. Jänner ist es geschlossen. Fundtiere können auch in dieser Zeit abgegeben und abgeholt werden, wobei jedoch im Vorfeld um telefonische Rücksprache unter +43 7242 235 7658 gebeten wird.

Tierheim-Referent Stadtrat Thomas Rammerstorfer: „Ab und zu hat sicher jeder ein kleines Extra verdient, auch und gerade unsere Schützlinge im Welser Tierheim. Ich danke dem engagierten Verein der Freunde des Welser Tierheims für die Organisation der Sammlung. Ich danke den Fir-men Dehner und Fressnapf sowie ihren Kundinnen und Kunden für die Weihnachtsgeschenke. Ihnen allen ein frohes Fest und glückliche Tage!“

Foto (c) Stadt Wels

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Aus der Energiesparmesse, wird die „We Build“. Österreichs Leitmesse zu den Themen Bauen und Sanieren bekommt zum 35. Geburtstag einen Relaunch. Der Auftakt erfolgte diese Woche. Und dabei gab es einen Ausblick in die Zukunft, mit Trendforscher Matthias Horx.

In Wels-Neustadt standen die Einsatzkräfte der Feuerwehr in der Nacht auf Sonntag bei einem Brand einer Altstoffsammelstelle im Einsatz.

Feuerwehr bei Brand einer Altstoffsammelstelle in Wels-Neustadt im Einsatz

Die Feuerwehr wurde Freitagvormittag zu einer dringenden Türöffnung nach Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) alarmiert.

Feuerwehreinsatz: Kind in Edt bei Lambach in PKW eingeschlossen

Eine Frau mitsamt Rollator ist Mittwochvormittag in Wels-Vogelweide im Bereich eines Zebrastreifens von einem Fahrzeug erfasst und schwer verletzt worden. Der Unfalllenker beging Fahrerflucht und flüchtete nach der Kollision.

Fußgängerin mit Rollator in Wels-Vogelweide von Fahrzeug erfasst und schwer verletzt