Wels ehrt couragierte Persönlichkeiten

Merken
Wels ehrt couragierte Persönlichkeiten

Die Stadt Wels hat heute zwei couragierte Persönlichkeiten geehrt: Denis Shehu half einer Lokalchefin die von einem Gast verprügelt wurde und konnte somit schlimmeres verhindern. Theresa Kienberger verfolgte einen Taschendieb, nahm ihm die Tasche ab und brachte diese der Besitzerin zurück. Daumen hoch für so viel Courage!

Foto: Gerhard Kroiß / Facebook

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Corona-Hilfen sind für die Gemeinden zu wenig. Es droht ein Verlust von 2 Milliarden Euro. Der soll – so der Vorschlag der SPÖ – mit einem neuen Fördermodell aufgefangen werden.

Der Countdown läuft – in drei Tagen wird gewählt! Unser heutiger Talkgast war der Nationalratsabgeordnete Klaus Lindinger. Spitzenkandidat der ÖVP im Hausruckviertel.

Nationalratswahl 2019

Wenn es nach den Neos geht, soll ein neuer Stadtteil entstehen. Wenn es um die optimale Nutzung des Messegeländes geht, haben die Neos mit dem Traunstadt schon ganz konkrete Pläne. Außerdem setzt man auf die Themen Wirtschaft, Transparenz, Kultur und Jugend. Und präsentiert die Liste für den Wahlkampf mit einer großen Überraschung.

Andreas Rabl (Bürgermeister Wels) im Talk.

Die Corona Zahlen sind in Wels auf einen neuen Höchstwert gestiegen. 128 bekannte Fälle gibt es zu Wochenbeginn in der Messestadt. Tendenz weiter steigend. Und auch ein Alten- und Pflegeheim ist mittlerweile davon betroffen.

Ein Brand im Kellerbereich eines Wohnhauses in Wels-Schafwiesen hat am späten Mittwochabend für einen Einsatz zweier Feuerwehren, des Rettungsdienstes und der Polizei gesorgt.

Brand im Keller eines Hauses in Wels-Schafwiesen