WELS ERWEITERT SOMMERBETREUUNG FÜR KINDER

Merken
WELS ERWEITERT SOMMERBETREUUNG FÜR KINDER

Stadt Wels reagiert auf den erhöhten Bedarf an Kinderbetreuung in den Sommermonaten

Wie bereits vermutet, zeigt auch die Elternerhebung eine verstärkte Nachfrage nach dem Sommerjournaldienst der städtischen Kinderbetreuung. Aus diesem Grund wurden folgendes vereinbart:
🔹 Zwischen 20.07. und 28.08. wird der Kindergarten Lichtenegg zusätzlich geöffnet 👨‍👩‍👧‍👦🎲🧸
🔹 Fünf Mittelschulen, eine Volksschule und das BG/BRG Schauerstraße bieten zwischen 31.08. und 11.09. erstmals die Sommerschule an 🙋‍♀️📚✏️👩‍🏫

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Bei einem Brandverdacht standen die Kräfte der Feuerwehr Freitagnachmittag in einem Büro- und Wohngebäude in Wels-Innenstadt im Einsatz.

Brandgeruch durch defekten WC-Lüfter in einem Büro- und Wohngebäude in Wels-Innenstadt

Der Mordprozess gegen einen 22-jährigen Mann, der im vergangenen Sommer in Tötungsabsicht seine Ex-Freundin mit einem Messer attackiert haben soll endete Dienstagnachmittag mit 13 Jahren Haft.

Urteil: 13 Jahre Haft nach Mordversuch an Ex-Freundin

Rund 900 Bewerbungen für 120 Lehrstellen. In der Privatwirtschaft Wunschdenken, beim österreichischen Bundesheer Realität. Aktuell laufen in Wels und Wien die Lehrlingstestungen. Und da schauten am Wochenende auch zwei Bundesministerinnen vorbei. Im Rahmen des Besuchs wurde dabei auch ein klares Bekenntnis zum Standort in Wels abgegeben.

Klaus Schinninger, Martin Oberndorfer und Thomas Rammerstorfer.

Zwei Anfragebeantwortungen von Bundesministerin Klaudia Tanner zeigen, dass auch künftig kaum in die Infrastruktur und das Equipment der Hessenkaserne investiert wird. „Die budgetierten Mittel decken gerade das nötigste ab. Wie sollen die 430 MitarbeiterInnen arbeiten, wenn die entsprechenden Geräte nicht vorhanden sind und die Gebäude saniert werden müssen?“, fragt Petra Wimmer. Sie ergänzt, dass das Bundesministerium und insbesondere die Bundesministerin in der Verantwortung stehe, dass diese sicher ihren Dienst versehen können.

Wenig Budget für die Hessenkaserne: Petra Wimmer besorgt über die Zukunft des Standorts

Wenn er mit dem Mikro wo auftaucht – ja dann geraten die Gesprächspartner ins Schwitzen. Egal ob Parteitag oder Wahlfeier, Peter Klien fragt das, was sich andere nicht trauen. Und schaffte es mit seiner Art auch ins neue Aufreger-Video von Jan Böhmermann.