WELS STARTET EISLAUFEN „MIT ABSTAND“

Merken
WELS STARTET EISLAUFEN „MIT ABSTAND“

Am Samstag, 17. Oktober beginnt in Wels die Eissaison 2020/2021. An diesem Tag ist die Eishalle (Bauernstraße 43) von 14:00 bis 16:45 Uhr und von 19:00 bis 21:45 Uhr kostenlos geöffnet. Außer beim Eislaufen auf der Eisfläche müssen die Gäste in allen Bereichen einen Mund-Nasen-Schutz tragen und überall ausreichend Abstand halten.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei standen Dienstagmittag nach dem Fund einer Leiche in der Traun in Wels-Pernau im Einsatz.

Einsatz von Feuerwehr und Polizei nach Fund einer Leiche in der Traun in Wels-Pernau

Dutzende Marchtrenker gingen am Freitag auf die Straße und blockierten die B1. Allen voran – Bürgermeister Paul Mahr. Der Grund dieser Aktion – man will auf die Stau-Problematik aufmerksam machen, den vierspurigen Ausbau der Bundesstraße beschleunigen. Doch da ist man mit dem Land weiter uneins.

Katiuska McLean, sie mischt sein einigen Jahren Wels musikalisch auf. Ihren letzten Auftritt hatte sie beim Welser Arkadenhof Kultursommer. Dass sie nur wenige Monate später bei der deutschen Castingshow The Voice of Germany auf der Bühne steht und sich gleich zwei Teams für sie umdrehen, wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.

Die Shoppingnight in Wels hat eine lange Tradition. Zweimal jährlich findet sie statt. Auch Corona kann diesem Event keinen Strich durch die Rechnung machen. Bis 22 Uhr geöffnete Shops, eine ausgelassene Stimmung und eine Neueröffnung. Der perfekte letzte Sommerabend also.

Eine Kreuzungskollision zwischen einem PKW und einem Kleinbus auf der Wiener Straße in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) hat Samstagabend für einen größeren Rettungseinsatz gesorgt.

Kreuzungskollision zwischen PKW und Kleinbus auf Wiener Straße in Marchtrenk

In Oberösterreich waren bis Donnerstagabend 378 Coronavirus-Infektionen bekannt. Verwirrung herrschte am Donnerstag ob Spielplätze und Parks nun gesperrt seien oder nicht.

Covid-19: Verwirrung um gesperrte Spielplätze und Parks - Bisher 378 Infektionen in Oberösterreich