Wels wird bunt

Merken
Wels wird bunt

Mit der Farbdose statt einem 🖌 Pinsel und einer Betonmauer als Leinwand 🤩 Nach dem Alten Schl8hof und den Messehallen entlang der Traun, entsteht in Wels derzeit ein weiteres Kunstwerk 🖼

Im Projekt “ART:enreich” erarbeiteten Schüler 👩🧑 aus insgesamt 6️⃣ Welser Schulen Vorschläge für die Neugestaltung der Unterführung.

Die Vorschläge unserer jungen Welser werden nun seit Mittwoch, 14.04. umgesetzt. Die beiden Künstler Michael Heindl und Klaus Krobath begleiteten das Projekt und führen die Umgestaltung durch 👍

Wer von euch erkennt in welcher Unterführung dieses Meisterwerk entstehen wird? Ratet mit und schreibt eure Antwort in die Kommentare 😉

Wir sind schon so gespannt wie sich die optische Gestaltung in den kommenden Tagen entwickeln wird und können es kaum erwarten, euch das fertige Bild zu zeigen 🤩

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Neues entdecken, mit anderen Menschen in Kontakt treten, sich überraschen lassen und einen unvergesslichen Abend erleben. Das alles verspricht die Lange Nacht der Kirchen. Österreichweit kann man abends Kirchen besuchen und sich von den unterschiedlichsten Veranstaltungen begeistern lassen. In Wels zB gabs unter anderem einen Poetry Slam, bei dem die Redner von der Kanzel aus, ihre Texte präsentierten.

Am 25. Februar heißt es in Wels wieder “WALLA WALLA”! In der ganzen Innenstadt wird bei vielen Programmpunkten gefeiert.

Übersicht Programm Faschingsdienstag in Wels

// Die Ausstellung ist eröffnet! Eine wunderbare Kooperation mit dem Internationalem Welser Figurentheaterfestival. Während des Festivalzeitraums ( 12. – 18. März 2020) täglich im MKH geöffnet! www.galeriederstadtwels.at

Seamaps
Merken

Seamaps

zum Beitrag

Sehen und gesehen werden – für die Marchtrenker ist ihr Stadtfest ein absolutes Muss. Ein Come together der Stadtgemeinde wie Paul Mahr es nennt. Zum 20-jährigen Jubiläum wurde das Fest etwas größer und die Stände etwas regionaler.

Nicht nur ältere, sondern auch immer mehr junge Menschen fühlen sich isoliert und einsam. Einsamkeit gilt als neue Volkskrankheit, von der jeder dritte betroffen zu sein scheint. Aber dem wird in Wels der Kampf angesagt. Denn hier stehen Geselligkeit, sich austauschen und gemeinsam Spaß haben an oberster Stelle. So wie auch beim traditionellen Seniorenfasching. Wo von Bienen über Katzen bis hin zu Smilies und Hipps alles vertreten ist.

„Gemmas an“ entspricht dem englischen „let´s go“ – je- doch ohne optimistischen Unterton. Es bedeutet die ureigene Einstellung des Österreichers zur Arbeit: „Freuen tuats mi ned, aber es hilft ja nix.“ Gemmas an – Pepi Hofer am 07.11.2019 um 19:30 im Kornspeicher Wels

Ein Abend über Arbeit