Welser Amtsblatt

Merken
Welser Amtsblatt

#welsinformiert
Die allererste Amtsblatt-Ausgabe 2️⃣0️⃣2️⃣1️⃣ ist ab dieser Woche druckfrisch in euren Briefkästen 📬

Ihr wollt wissen…
…wie es mit der Baustelle am KJ voran geht? 🏗
…was am Zentralmarktgelände des Welser Wochenmarktes vor sich geht? 🛍
…welche Bilanz die Stadt Wels aus dem Jahr 2020 zieht? 📈
…und was sich sonst noch so in #wels getan hat? 😊

Diese und viele weitere wichtige Infos lest ihr in der aktuellen Ausgabe unseres Amtsblattes 🗞 Neben der gedruckten Version könnt ihr auch durch die E-Paper-Version blättern. Diese findet ihr hier 📲 https://www.wels.gv.at/lebensbereiche/verwaltung-und-service/pressecorner/amtsblatt-der-stadt-wels/2021/

#stadtwels #welsverbindet #welsermöglicht

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ja und auch im Talk dreht sich natürlich alles rund um die Nationalratswahl. Zu Gast war der Nationalratsabgeordnete der ÖVP – Klaus Lindinger.

Der Ausbau der Kinderbetreuung in der Stadt Wels wird weiter umgesetzt! 👍 Dr. Andreas Rabl Margarete Josseck-Herdt Peter Lehner Im April soll mit der Errichtung des Kindergartens in der Negrellistraße begonnen werden. Geplant sind sechs Kindergartengruppen und zwei Krabbelstubengruppen! Für unsere Kinder nur das Beste! Es gibt ausreichend Platz zum Austoben, zum Entdecken, aber auch zum Ruhen. Besondere Attraktionen werden ein “Naschwald” und “Naschgarten”, ein “Bastelwald” und eine Rollerbahn sein sowie viele weitere Spielgeräte! ⚽️🛹🛴 Den Auftrag für den Kindergarten hat das Welser Unternehmen DELTA bekommen. Bildhinweis: Delta

Kinderbetreuung in Wels

Wels hat wieder eine Stadtschreiberin. Nach der Schweizerin Stefanie Sourlier im Jahr 2016 bekommt Wels mit Marlen Schachinger zum zweiten Mal eine Stadtschreiberin. Die gebürtige Braunauerin arbeitet seit 20 Jahren als freiberufliche Autorin und Übersetzerin und lebt im nördlichen Waldviertel und Wien. Sie wird sich vor allem auf das Leben in der Gastronomie und auf den Welser Märkten konzentrieren und Menschen in die schreiberische Auslage stellen.

Aufgrund der bereits in Kraft getretenen Verordnung der Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus werden ab sofort – bis vorläufig Freitag, 3. April – alle städtischen Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen in einem geschlossenen Raum beziehungsweise mit mehr als 500 Personen im Freien abgesagt. Dies betrifft in Wels unter anderem die – Eröffnung des Figurentheaterfestivals – Blühendes Österreich – Welser Volksfest Abgesagt beziehungsweise verschoben wurden darüber hinaus folgende Kulturveranstaltungen: Lukas Resetarits „Wurscht“, 20. März, Stadthalle: verschoben auf 9. Dezember Brucknerorchester Linz, 26. März, Stadthalle: ABGESAGT Kindermusical „Pippi Langstrupf“, 27. März, Stadthalle: ABGESAGT Nockis „Schlagerparade“, 28. März, Stadthalle: verschoben auf 16. Juni „Rain Man“, 2. April, Theater Vogelweide: wird verschoben Bereits gekaufte Karten können bei den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Wir bitten um Verständnis für die getroffenen Maßnahmen. Darüber hinaus wird es jetzt die Mithilfe jedes Einzelnen benötigen! Weitere Infos zu den geplanten Maßnahmen gibt es hier: https://www.wels.gv.at/news/detail/coronavirus-massnahmen-der-stadt-wels/

Wels informiert

Ein größerer Brand in einer Halle eines Abfallverwertungsunternehmens in Wels-Schafwiesen beschäftigte Freitagnachmittag die Einsatzkräfte von drei Feuerwehrenen.

Drei Feuerwehren bei Brand bei Abfallverwertungsunternehmen in Wels-Schafwiesen im Einsatz