Welser Eishalle eröffnet mit Eis-Disco

Merken
Welser Eishalle eröffnet mit Eis-Disco

Die Eissaison 2021/2022 startet in Wels – mit der bekannten 3-G-Regel – am Samstag, 16. Oktober. An diesem Tag ist die Eishalle (Bauernstraße 43) von 14:00 bis 16:45 kostenlos geöffnet. Von 19:00 bis 21:45 Uhr findet die Eröffnungs-Eisdisco statt.

Der einmalige Eintritt in die Eishalle kostet für Erwachsene 4,90 Euro und ermäßigt 2,40 Euro. Der Zehnerblock für elf Eintritte kostet in der kommenden Saison 48,40 Euro beziehungsweise 23,70 Euro und die Saisonkarte 118,30 Euro beziehungsweise 58,70 Euro. Zu besonderen Anlässen – wie etwa Nikolaus, Weihnachten, Silvester, Valentinstag oder Fasching – gibt es ein kleines Ge-schenk.

Die Eishalle ist bis inklusive Sonntag, 6. März 2022 zu folgenden Zeiten für den Publikumslauf of-fen: Dienstag, Donnerstag und Freitag von 14:00 bis 16:45 Uhr, Mittwoch von 14:00 bis 16:45 und 18:00 bis 20:45 Uhr, Samstag regulär 14:00 bis 18:45 Uhr (Sondertage siehe unten) und Sonntag von 09:00 bis 11:45 und 14:00 bis 18:45 Uhr. An Montagen ist generell geschlossen, an Feierta-gen und in Ferienzeiten gelten Sonderöffnungszeiten (siehe Link unten).

Eisdiscos sind für diese Saison insgesamt sieben geplant. An diesen Samstagen ist regulär von 14:00 bis 16:45 Uhr und dann für die Disco von 19:00 bis 21:45 Uhr offen. Der nächste Termin nach der bereits erwähnten Eröffnungs-Eisdisco ist am 20. November, die weiteren werden jeweils zeitgerecht bekanntgegeben.

Die Eislaufkurse starten heuer bereits in den Herbstferien von Montag, 25. bis Freitag, 29. Okto-ber. Weiters gibt es wieder Kurse in den Weihnachts- und Semesterferien sowie über die Saison verteilt zu je vier Einheiten für Kinder und Erwachsene. Die ersten dieser Kurse starten am Sonn-tag, 31. Oktober beziehungsweise am Mittwoch, 10. November. Anmeldungen sind ab Samstag, 16. Oktober online (siehe Link unten) möglich, die Bezahlung erfolgt am ersten Kurstag vor Ort. Die Kosten liegen für Erwachsene bei 51,50 Euro und ermäßigt bei 41,20 Euro.

Nähere Infos zur Eishalle, zu den Tarifen und zum Programm gibt es unter Tel. +43 7242 235 6901 sowie unter www.wels.at/eishalle im Internet.

Vizebürgermeister Gerhard Kroiß: „Mit den bereits bewährten Sicherheitsvorkehrungen – Stich-wort 3-G-Regel – sollte in der kommenden Saison dem Eislaufvergnügen nichts im Wege stehen. Ich danke dem Eishallen-Team für die Vorbereitungen und hoffe für 2021/2022 auf zahlreiche Gäste!“

Foto: Eishalle Wels / Facebook

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

In Wels erwacht langsam der Frühling. Die Innenstadt putzt sich heraus. 170 neue Dekorationselemente werden pünktlich vor Ostern über den Köpfen der Innenstadt-Besucher aufgehängt. Und während man im letzten Jahr auf Schmetterlinge und Fahrräder gesetzt hat – steht diese Saison der Kitsch hoch im Kurs.

Mit der Drehleiter rückte die Feuerwehr Montagvormittag zu einer Unterführung unter der Westbahnstrecke in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) an, nachdem dort ein lockerer Eisenwinkel festgestellt wurde.

Feuerwehr rückte lockerem Winkel bei Unterführung in Marchtrenk mittels Winkelschleifer zu Leibe

Ein Lokalaugenschein in der Innenstadt und im max.center.

Ein vergessenes Kirschkernkissen in der Mikrowelle hat Donnerstagnachmittag ein Wohnhaus in Wels-Waidhausen derart verraucht, dass die Feuerwehr helfen musste.

Kirschkernkissen vergessen: Feuerwehr bei verrauchtem Wohnhaus in Wels-Waidhausen im Einsatz

Franz Kupetzius liefert an Soziales Wohnservice Wels für bedürftige Menschen in Not bietet auch Lieferservice für alle zu Hause 0664 2609064

Wirt hilft im Sozialen Wohnservice

Ein Stapler hat sich Samstagmittag auf dem Gelände eines Mosthändlers in Wels-Vogelweide festgefahren. Die Feuerwehr konnte den Stapler rasch bergen.

Feuerwehr im Einsatz: Stapler auf Firmengelände in Wels-Vogelweide im Schotter eingesunken