Welser Plätze

Merken

Unser heutiger Tipp: Habt ihr schonmal ein Rennen auf unserer Trabrennbahn besucht? 🐎

Pferderennen zählen zu den ältesten Sportarten der Welt. Auf dem rund 64.000 m² großen Areal fegen die Fahrer in ihren Sulkys mit bis zu 60 km/h 💨 über die 800 m lange Rennbahn. Die Stallungen am Gelände bieten Platz für über 80 Pferde. 🐴

Mit 13 Renntagen und durchschnittlich 8 Rennen pro Tag lockt die Trabrennen jährlich ca. 20.000 – 30.000 Besucher an. Unsere Rennbahn ist somit die 2️⃣-aktivste in 🇦🇹Österreich.

Außerdem finden auf dem Gelände zahlreiche Eigenveranstaltungen, Themenschwerpunkte, Sponsoren-Events und Kalenderfeste statt. 🥳🎊🎁🎉

#meinsommerinwels #stadtwels #wels

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Zu einem Bürgerprotest ist es am Montag in Wels gekommen. Die Anrainer haben die Albrechtstraße gesperrt. Der Grund – man fühlt sich von der Politik allein gelassen. Im Kampf gegen den Schwerverkehr.

Am 25. Februar begrüßt die Welser Innenstadt alle mit einem lauten “Walla Walla”! Kinderprogramm, Musikacts, Eislaufen und mehr erwarten Groß und Klein.

Faschingsdienstag in Wels

Fachkräftemangel – ein Wort alleine reicht, um Unternehmer schaudern zu lassen. Fast alle. Bei Starlim Sterner lässt einen der Mangel jedoch kalt. Denn dort bildet man sich die Fachkräfte selbst aus. Etwa in der neu eröffneten Lehrlingswerkstätte.

Lehrlingsinfotag - Neue Lehrlingswerkstätte bei Starlim Sterner

Die Böhsen Onkelz kommen nach Wels – und sorgen für viel Furore. Wir haben berichtet. Doch in Punkte Konzertoffensive tut sich noch viel mehr. Denn die Trabrennbahn wird zum absoluten Hotspot diesen Sommer. Mit dem einen oder anderen bekannten Namen.

Im Zuge ihrer kürzlich durchgeführten Maibaum-Verlosung, haben die Mitglieder des Jugend- und Kulturvereins „Junge Generation Marchtrenk“ eine beachtliche Spendensumme in Höhe von € 1.650,– für das Institut Hartheim Marchtrenk – Betreuung für Menschen mit Beeinträchtigungen – gesammelt.

Benefizaktion für Institut Hartheim