Wildtauben dürfen nicht mehr gefüttert werden

Merken
Wildtauben dürfen nicht mehr gefüttert werden

⚠️ Wels informiert ⚠️
Derzeit kommt es im Stadtgebiet immer wieder zu Todesfällen bei Wildtauben 🕊 . Dabei handelt es sich um eine hochinfektiöse Krankheit der Tiere, die ausschließlich von Taube zu Taube übertragen wird.

ℹ️ Betroffene Tauben zeigen Lähmungserscheinungen und scheiden vermehrt Flüssigkeit aus. Ein Großteil der Tiere verendet dadurch.
ℹ️ Eine Übertragung der Krankheit erfolgt durch infizierte Ausscheidungen, Futter oder auch Trinkwasser.
ℹ️ Unser Appell: Bitte das Füttern der Tiere unterlassen!
ℹ️ Private Taubenhalter können ihre Tiere prophylaktisch impfen lassen.
ℹ️ Für den Menschen ist die sogenannte Paramyxovirusinfektion (Newcastle disease-Erreger) ungefährlich! ❗️

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Rehkitz im Garten beziehungsweise einer Garage eines Mehrfamilienhauses in Wels-Pernau löste Mittwochnachmittag einen Einsatz der Feuerwehr und der Tierrettung aus.

Rehkitz im Garten eines Hauses in Wels-Pernau von Einsatzkräften der Feuerwehr eingefangen

Ein Spiellokal eröffnet neben einem Sozialmarkt. Dieser Fall sorgt in Wels für Schlagzeilen. Und schafft es auch auf die Tagesordnung im Gemeinderat. Denn die SPÖ will per Resolution das kleine Glücksspiel verbieten lassen. Die weiteren Themen: Das Jugendzentrum B22, Streetwork und die Markthalle.

Die #StadtWels darf weiterhin das staatliche Gütezeichen 🇦🇹”familienfreundlichegemeinde” tragen 😄😊 Ziel dieser Initiative ist es, bei österreichischen Städten und Gemeinden familienfreundliche Maßnahmen aufzuzeigen. Vor allem die Bereiche 👧 Kinder 🧑 Jugendliche 👨‍👩‍👧‍👦 Familien 🚶Singles und 👵 ältere Menschen sowie generationenübergreifende Projekte werden hier unter die 🔍 genommen. 4️⃣ der 5️⃣ von der Stadt Wels eingereichten Maßnahmen konnten bereits erfolgreich umgesetzt werden. ☺️ Nur der im heurigen Frühjahr geplante Tag der Gesundheit für Senioren konnte, COVID-19 bedingt, leider noch nicht durchgeführt werden. Wir freuen uns sehr, auch weiterhin das Gütezeichen “familienfreundlichegemeinde” tragen zu dürfen und somit ein Zeichen für #Wels als attraktiver Lebens- und Wirtschaftsstandort zu setzen. 👨‍👩‍👧‍👦🤍 #welswirgemeinsam

Familienfreundliches Wels

Weg von den Ölheizungen – hin zu zukunftssicheren Technologien. Bis zu 100 Millionen Euro an Förderungen ist das der Bundesregierung wert. „Raus aus Öl“ heißt die Devise.

Die Preisträger des Bundeswettbewerb „prima la musica“ spielen heute Abend in der Landesmusikschule Wels. Das Trio Juwels, bestehend aus Petar Ivancevic, Eva Kögler und Benjamin Gotthard geben Stücke von Schumann, Beethoven und Mozart zum Besten. Das alles für den guten Zweck  um die Visionen des Charity Clubs Soroptimist International Wels zu unterstützen.

Preisträgerkonzert

Aus, Schluss vorbei. Der Traum von der Regionalliga – beim FC Wels ausgeträumt. Nach nur einer Saison geht es wieder hinunter in die OÖLiga. Und es gab nicht einmal ein sportliches Finale – denn die Abstiegsentscheidung die ist wenige Stunden vor dem letzten Spiel am grünen Tisch gefallen.