Winter in Wels

Merken

Passend zur Adventszeit ließ der Winter in diesem Jahr nicht lange auf sich warten ❄️🥶 #Wels ist heute schon ganz in 🤍 Weiß erwacht 🤩

Habt auch ihr schon Fotos von euren Gärten, Balkonen und Straßen gemacht, wie sie so schön angezuckert sind? 🌨

Habt einen guten Start in diesen Donnerstag 😊

#wels #adventinwels #welspulsiert #winterstimmung

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ebenfalls beschlossen wurde im Gemeinderat das Kulturleitbild der Stadt Wels. Zwei Jahre wurde daran gearbeitet – jetzt sind Kulturleitbild und Kulturentwicklungsplan fertiggestellt. Eine Kompromisslösung wie es heißt. Die Kultur längerfristig planbar machen will.

Weiße Kleider, Krönchen und Blumensträuße – der Debütantenball ist für viele junge Damen wie ein wahrgewordener Traum. Sich einmal wie eine Prinzessin fühlen. Die jungs sehen das etwas gelassener, nehmen ihr Debüt aber nicht weniger ernst. Wie man richtig auffordert? Das wissen die frisch gebackenen Gentlemen.

Sich neu erfinden, neue Ideen entwickeln und umsetzen. Das ist es, was die Musiker von The Max Boogaloos während des Corona Lockdowns gemacht haben. Sie haben sich aber auch vorbereitet für kommende Konzerte und genießen es wieder auf der Bühne stehen zu können. So wie dieser Tage im Alten Schlachthof, der endlich wieder mit Leben erfüllt ist.

Der Kalender des Stadtarchivs feiert sein 10-jähriges Jubiläum Das Stadtarchiv nimmt uns auch im kommenden Jahr wieder mit auf eine geschichtliche Reise durch das historische Wels. Auf 12 Kalenderblättern sind fantastische Bilder aus vergangenen Tagen zusammengefasst. Der Kalender ist im Stadtarchiv, im Stadtmuseum Burg, beim Tourismusverband und im Welser Buchhandel erhältlich.

Wels in alten Ansichten

Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie ein Techniker des Stromversorgungsunternehmens mussten Samstagvormittag eine angefahrene Straßenbeleuchtung in Wels-Neustadt demontieren.

Feuerwehreinsatz: Straßenbeleuchtung hing nach Unfall in Wels-Neustadt über Gehweg

Wie schlimm ist die Lage auf der Welser Intensivstation? Ist das Virus mit der Influenza zu vergleichen? Kann es auch für junge Patienten schwerwiegende Folgen haben? Dr. Johann Knotzer (Leiter Intensivmedizin Klinikum Wels-Grieskirchen) im Gespräch.