Wir müssen reden!

Merken
Wir müssen reden!

„Wir müssen reden“ fordert die Journalistin und Moderatorin Susanne Schnabl, bekannt aus dem ORF-Politikmagazin „Report“, schon im Titel ihres neuen Buches. Sie kritisiert darin die Lauten, die Rechthaber, die Alleswisser und Besserwissen im Alltag und vor allem in der Politik. Grundregeln der Kommunikation werden zunehmend missachtet, Emotionen schlagen Fakten, die Lauten bestimmen den Diskurs, die Leisen gehen unter.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eine Stadt feiert Geburtstag. Vor exakt 800 Jahren wurde Wels zur Stadt erhoben. Im Jahr 1222. 8 Jahrhunderte später wird das gefeiert. Mit einer Geburtstagsparty im Greif – eingeladen dazu Weltmeister, Weltmarktführer und Olympia-Medaillengewinnern. 

Vom Kinderchirurg zum Kabarettisten – ein doch etwas ungewöhnlicher Werdegang. Aber er hat diesen Sprung gewagt und macht heute, nach eigenen Angaben, Kinder und Erwachsene glücklich und bringt sie zum Lachen. Kein Wunder also, dass er seine Auftritte auch gerne mal in den Dienst der Guten Dache stellt. Viel Vergnügen also mit dem Charity Kabarett am Kumplgut – Herzalarm mit Omar Sarsam.

Holztiere, Tiffany Glaskunst, Eierkratzen – der Ostermarkt im Pferdezentrum Stadl Paura hat so einiges zu bieten. Neben Kunsthandwerk gibt es vor allem auch für Kinder viel zu entdecken. Reiten, Kutsche fahren, basteln oder auch ein Kasperltheater. Hier wird Tradition gelebt und vermittelt.

Am 19. Oktober findet bereits der 4. Tag der Welser Kultur 2019 statt. Um 15.00 und 16.30 Uhr kannst Du in der VHS Noitzmühle Ausschnitte aus dem Musical DER KLEINE HORRORLADEN anschauen. Außerdem gibt es die Möglichkeit mit dem Verein Musicalwaves in Kontakt zu kommen – MITSINGEN UND MITTANZEN – KEINE VORKENNTNISSE NÖTIG! 🤩 Der Eintritt ist frei und an diesem Tag von 12:00 bis 20:00 Uhr fahren alle Linienbusse in Wels gratis!

4.Tag der Welser Kultur

Jeder hat einen Wunsch und Weihnachten ist die Zeit um diesen laut auszusprechen. Wer weiß, vielleicht geht er in Erfüllung. Michael P.Wipplinger , Obmann Welser Kaufmannschaft

Wunsch beim Punsch

Die gesamte Kunst- und Kulturszene in Marchtrenk und Umgebung ist von den Auswirkungen der aktuellen Situation stark betroffen. Denn „Social Distancing“ bedeutet keine Konzerte, Lesungen, Vernissagen, Vorträge etc. Darum bringt die neue Webplattform www.kreativesmarchtrenk.net das Marchtrenker Kulturprogramm direkt zu Ihnen nach Hause. Den Anfang macht dabei am kommenden Mittwoch, 8. April 2020, um 18:00 Uhr der Autor Marcus E. Levski mit einer Online-Lesung.

Kreatives Marchtrenk: Online-Lesung mit Marcus E. Levski
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner