Wo melde ich mich wenn ich krank bin?

Merken
Wo melde ich mich wenn ich krank bin?

Wohin wende ich mich am besten, wenn ich krank bin? An die richtige Stelle natürlich! Und wo die ist, steht auf der neuen Website www.wobinichrichtig.at
Einfach nachschauen!

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Autokino am Welser Messegelände. Ab Juli flimmern Hollywoodblockbuster über die Leinwände. Car Cinema nennt sich das Projekt. Das heuer in Wels Premiere feiert.

Die zahlreichen Corona-Schutzmaßnahmen sorgen auch bei der Volksanwaltschaft für ein erhöhtes Beschwerdeaufkommen. Obwohl die Volksanwälte während des Lockdowns nur eingeschränkt Beschwerden entgegennehmen durften, sind bisher 281 Fälle eingelangt und man rechnet mit einem “erheblichen Anstieg”, wie Volksanwalt Werner Amon bei der Präsentation des Jahresberichts am Mittwoch sagte. Die Beschwerden betrafen alle Bereiche: Strafen und Anzeigen, den Härtefonds, die Quarantänebestimmungen, die Ein- und Ausreisen und vieles mehr. Die drei Volksanwälte Werner Amon, Bernhard Achitz und Walter Rosenkranz haben in der Coronakrise “auch unter besonderen Bedingungen gearbeitet”. Es habe keine Sprechtage gegeben, Besuche im Haus in der Wiener Innenstadt waren nicht erlaubt, schilderte Amon. Gleichzeitig durften auch sie keine Alten- und Pflegeheime, Jugend- und Kindereinrichtungen sowie Justizanstalten und Polizeianhaltezentren besuchen, ergänzte Achitz und kritisierte, dass das Gesundheitsministerium bis heute keine Richtlinien vorgegeben habe, unter denen man wieder Kontrollen in diesen Einrichtungen durchführen dürfe.

Volksanwaltschaft rechnet mit Flut an Corona-Beschwerden

Die Corona-Vorschriften im Handel werden etwas gelockert. Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck kündigte am Dienstag an, dass in Geschäften die Regelung pro Kunde auf zehn Quadratmeter gesenkt wird. Bisher galt für die Einhaltung des Sicherheitsabstandes in den Geschäften mit maximal 400 Quadratmetern Geschäftsfläche die Regel, pro Kunde 20m2 zu berechnen. Vertreter des Handels appellierten zuletzt an die Regierung, diese Regelung zu lockern, da die Betriebe sonst nicht überlebensfähig seien.

Mehr Kunden im Handel erlaubt

Der Darsteller des Bilbo Beutlin aus der Fantasy-Trilogie “Herr der Ringe”, Ian Holm, ist gestorben. Das berichtete die britische Nachrichtenagentur PA am Freitag unter Berufung auf seinen Agenten. Er wurde 88 Jahre alt. Der britische Schauspieler, der auch aus seiner Rolle als der Android Ash in dem Science-Fiction-Thriller “Alien” bekannt war, litt laut “Guardian” an einer Parkinson-Erkrankung. Er sei friedlich im Krankenhaus in London im Beisein seiner Pfleger und Familie gestorben, zitierte das Blatt eine Mitteilung seines Agenten.

Ian Holm, Bilbo-Darsteller aus "Herr der Ringe", gestorben

Schlafplätze müssen im Vorfeld reserviert werden. Trennwände in Schlaflagern sorgen in einigen Hütten für Abstand.

Neue Regeln am Berg Nächtigung in Hütten nur mit eigenem Schlafsack und Trennwänden

Das Team des Gesundheitsdienstes stand ganz vorne an der Anti-Corona-Front. 😷👩‍⚕️🧪 In den vergangenen 8 Wochen mussten nicht nur die erforderlichen Maßnahmen rund um Covid19 durchgeführt, sondern gleichzeitig auch noch der übliche Dienstbetrieb aufrechterhalten werden. Nach dieser sehr herausfordernden Zeit kehrt nun schrittweise wieder der Normalbetrieb zurück. Vielen ❤️-lichen Dank für euren unermüdlichen Einsatz und eure tolle Leistung in den vergangenen Wochen 👏🥇 #welswirgemeinsam #stadtwels Alle Informationen zu den Zahlen und weiteren Schritten findet ihr hier ➡️ https://www.wels.gv.at/…/gesundheitsdienst-zieht-bilanz-ue…/

Das Welser Team für Gesundheit