Wolfgang Mückstein wird neuer Gesundheitsminister

Merken
Wolfgang Mückstein wird neuer Gesundheitsminister

Der Wiener Arzt Wolfgang Mückstein folgt dem heute zurückgetretenen Rudolf Anschober als Gesundheitsminister. Das hat Vizekanzler Werner Kogler zu Mittag bekannt gegeben. Der Allgemeinmediziner war zuletzt Leiter eines Primärversorgungszentrums auf der Mariahilfer Straße.

Bereits bei den Koalitionsverhandlungen 2019 zwischen Grün und Türkis war Mückstein dabei. Zudem unterstützte der zweifache Vater die Grünen im selben Jahr bei der Europawahl.

Foto (c) Twitter

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Countdown läuft. In eineinhalb Wochen wird gewählt. Wer noch nicht weiß, wen er wählen soll, der sollte jetzt genau aufpassen. Denn wir haben Welser Vertreter der Parteien zu den wichtigsten Themen befragt. Heute Teil zwei unseres Wahlchecks.

In der Gemeinderatssitzung vom 12. Dezember 2019 hat Bürgermeister Josef Sturmair (60) bekannt gegeben, dass er sein Amt in jüngere Hände übergeben möchte. ÖVP-Gemeindevorstand Christian Schöffmann (52) wird sich im Jänner 2020 in einer Sondersitzung des Gemeinderates der Wahl zum neuen Bürgermeister stellen

Gunskirchens Bürgermeister Josef Sturmair geht zu Jahresende!

Die Welser NEOS wollen von einem auf vier Gemeinderatsmandate wachsen. Als Spitzenkandidat geht Markus Hufnagl, der bereits seit 2015 die NEOS im Gemeinderat vertritt ins Rennen. Die große Überraschung folgt auf Platz 2 – mit Walter Zaunmüller tritt der ehemalige Kulturstadtrat der ÖVP nun für die NEOS an. „Der Hauptgrund, warum ich mich noch einmal engagiere ist jener, dass es bei NEOS keine Scheuklappen gibt und Ideen aufgenommen und umgesetzt werden.“, sagt Zaunmüller.

NEOS Wels - mit Ex-ÖVP-Stadtrat zum Wahlerfolg?

Teufelskreis Spielsucht. Immer mehr Österreicher können ohne den Kick am Automaten nicht mehr leben. Eine Studie über das Glücksspielverhalten zeigt: beinahe jeder zweite Spielhallen-Besucher ist süchtig. Tendenz steigend. In Wels hilft man jetzt den Angehörigen von Betroffenen.

Ab heute beginnt die 27. Gesetzgebungsperiode des österreichischen Nationalrates. Dabei werden auch die 183 Abgeordneten angelobt. Gleich vier Nationalräte kommen aus dem Großraum Wels. Petra Wimmer (SPÖ, links am Foto), Eva-Maria Holzleitner (SPÖ, vierte v. rechts), Klaus Lindinger (ÖVP) und Ralph Schallmeiner (Die Grünen).

Nationalrat