Worship Revolution - Gemeinsam Gott preisen, singen und tanzen

Merken
Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Heute findet im Herminenhof Wels der 25.Martinimarkt statt! Wer also noch ein Sonntags-Programm sucht ist hier genau richtig!

Martinimarkt

Das Einfahrtstor einer Tiefgarage bei einer Wohnhausanlage in Wels-Neustadt musste die Feuerwehr Mittwochabend nach einem Verkehrsunfall demontieren.

Einfahrtstor einer Tiefgarage in Wels-Neustadt musste nach Unfall durch Feuerwehr demontiert werden

Eine Kreuzungskollision auf der Wiener Straße an der Gemeindegrenze zwischen Edt bei Lambach und Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) forderte Mittwochnachmittag eine verletzte Person.

Kreuzungskollision auf der Wiener Straße zwischen Edt bei Lambach und Gunskirchen

Der ORF zeigt “Die Simpsons” zu Weihnachten auf Österreichisch. Für die Neuvertonung der Episode “Weihnachten in Florida” (23. Dezember um 17.35 Uhr in ORF 1) haben Robert Palfrader (Homer), Chris Lohner (Marge), Paul Pizzera (Bart) und Yasmo (Lisa) der Familie aus Springfield ihre Stimmen geliehen, teilte der ORF in einer Aussendung am Mittwoch mit. Auch in den Nebenrollen sind mit Robert Reinagl, Hilde Dalik, Andi Knoll, Angelika Niedetzky, Eric Papilaya, Gregor Seberg, Alexander Absenger, Bernd Birkhahn und Herbert Haider österreichische Promis zu hören. Die Spezialfolge wird am 24. Dezember um 19.55 Uhr in ORF 1 wiederholt. “Die Raffinesse liegt dank Gregor Barcal in der österreichischen Übersetzung, ein Hoch auf die Stimmen der wunderbaren rot-weiß-roten Sprachfärbung!”, freute sich ORF-Programmdirektorin Kathrin Zechner über die “grandiosen österreichischen Stimmen”.

Simpsons auf Österreichisch: Robert Palfrader spricht Homer

Gute Nachrichten für Fans von “Sex and the City”: Die Kultserie um New Yorker Frauen und ihre Liebesabenteuer wird neu aufgelegt. HBO Max werde mit der Serie “And Just Like That” ein neues Kapitel basierend auf dem Buch “Sex and the City” und der Original-TV-Serie produzieren, gab der Warner-Streamingdienst am Sonntag bekannt. Sarah Jessica Parker (55), Cynthia Nixon(54) und Kristin Davis (55) sind als Hauptdarstellerinnen und als ausführende Produzentinnen an Bord. Parker spielt erneut die Kolumnistin Carrie Bradshaw, Davis die brünette Charlotte York und Cynthia Nixon die rothaarige Anwältin Miranda Hobbes. Von der Originalbesetzung fehlt Kim Cattrall (64) in der Rolle der zickigen Sexbombe Samantha Jones. Drehstart im späten Frühjahr Das Revival soll den drei Freundinnen auf ihrer Reise “von der komplizierten Realität von Leben und Freundschaften in ihren Dreißigern” zu der “noch komplizierteren Realität” ab 50 folgen, heißt es in der Mitteilung. Geplant sind zehn halbstündige Episoden mit Drehstart in New York im späten Frühjahr. Auf Instagram posteten Parker, Davis und Nixon am Sonntag einen kleinen Video-Teaser mit Szenen aus Manhattan. “Alles ist möglich. Wir treffen uns dort!”, schrieb Davis. “Ich wunderte mich schon…wo sie jetzt sind?”, kommentierte Parker. Die vielfach preisgekrönte HBO-Serie lief in den USA von 1998 bis 2004. Es folgten die Spielfilme “Sex and the City – Der Film” (2008) und “Sex and the City 2” (2010).

Neuauflage von "Sex and the City" kommt

Teufelskreis Spielsucht. Immer mehr Österreicher können ohne den Kick am Automaten nicht mehr leben. Eine Studie über das Glücksspielverhalten zeigt: beinahe jeder zweite Spielhallen-Besucher ist süchtig. Tendenz steigend. In Wels hilft man jetzt den Angehörigen von Betroffenen.