Worship Revolution

Merken
Worship Revolution

Die große Party der Freien Christen heute in der Stadthalle in Wels

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Fritz Karlsberger sagt:

    🙏

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Back in Time – ein absoluter Filmklassiker. Was Doc Brown und Marty McFly schon vor Jahren prophezeiten, wurde schon war oder wird es in naher Zukunft. Zurück in die Zukunft ist auch das Thema der Veranstaltungsreihe SpirIT der ITandTel. Und eines darf man verraten, dabei sind Mikrochips im Gehirn ein großes Projekt.

SpirIT: Zurück in die Zukunft - Veranstaltungsreihe der ITandTEL

20 Werke der letzten 20 Jahre – von Andrea Marbach. Gibt es aktuell im Museum Angerlehner zu sehen. Sie nimmt kunsthistorische Bilder als Vorbilder und interpretiert diese neu. Dabei ist ihr das Sichtbarmachen von Frauen, Männern, People of Colour und Natur und deren Rollenbilder ein großes Anliegen.

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wurden Samstagabend zu Brand bei einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Pernau alarmiert.

Einsatzkräfte beendeten Grillabend vor Mehrparteienwohnhaus in Wels-Pernau nach gemeldetem Brand

In Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) wurde am Mittwoch der Spatenstich für eine neue Unternehmenszentrale der SCALEMO GmbH durchgeführt. Das Unternehmen investiert etwa 4,5 Millionen Euro.

Spatenstich in Gunskirchen: SCALEMO GmbH investiert rund 4,5 Millionen Euro in neue Unternehmenszentrale

1992 erklärte die Generalversammlung der Vereinte Nationen, den 17. Oktober zum Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut. In ihrer Resolution vom 22. Dezember zeigt sie sich erfreut, dass einige regierungsunabhängige Organisationen auf Initiative der internationalen Bewegung „ATD Vierte Welt“ diesen Tag bereits in zahlreichen Ländern begehen. Mit dem „Welttag zur Überwindung der Armut“ sind drei Anliegen verbunden: (1) Den Widerstand der von Armut betroffenen Menschen gegen Elend und Ausgrenzung würdigen. (2) Den Not leidenden und ausgegrenzten Menschen Gehör verschaffen und mit ihnen ins Gespräch kommen. (3) Sich mit den Allerärmsten dafür einsetzen, dass die Rechte aller wirklich für alle gelten.

Aufstehen mit WT1
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner