WSC Hogo Hertha

Merken
WSC Hogo Hertha

Wir gratulieren an WSC HERTHA WELS!!

Warum??? Ah jaa 1. PLATZ Pokalsieger đŸ’ȘđŸ’ȘđŸ’Ș

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Florian Aichhorn sagt:

    (y)

  2. Radek Novak sagt:

    😀

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Landesliga-Doppel in Wels Neustadt. 2 Spiele, 2 Siege fĂŒr die Supervolley-Damen. 3:0 gegen TV Steyr 1861 und 3:0 gegen UVC Weberzeile Ried im Innkreis.

SupervolleyWels Damen

Die Taf-Tennisakademie Akademie ist auf der Suche nach dem Ballwagen-“Dieb”. Gesucht im TSZ Wels-Rosenau! Bitte den “ausgeliehenen” Ballwagen bis spĂ€testens 1. Dezember wieder zurĂŒckbringen!

Gesucht!
Merken

Gesucht!

zum Beitrag

Das Team Felbermayr Simplon Wels wird die Rennsaison 2020 mit einer sehr starken Mannschaft bestreiten. Jetzt konnte mit Fabian Schormair aus Deutschland ein weiterer Topfahrer fĂŒr das nĂ€chste Jahr verpflichtet werden. Der 25jĂ€hrige Radprofi aus Aichach in Bayern wechselt vom Conti-Team P&S Metalltechnik nach Wels. Seinen grĂ¶ĂŸten Erfolg feierte er im Vorjahr bei der Baltyk-Karkonosze Tour (UCI 2.2) in Polen, bei der er mit einem Etappensieg fĂŒr sich verbuchen konnte. „Dieser Sieg war etwas ganz besonders fĂŒr mich, weil ich vorher durch einen Fußbruch außer Gefecht war und mir dieser Erfolg gezeigt hat, dass es sich zu kĂ€mpfen lohnt“, so Fabian Schormair. Auch in Österreich ist der Radprofi kein unbeschriebenes Blatt, 2019 belegte er beim stark besetzten Saisonauftakt in Leonding den 8. Platz und auch das Bundesligarennen Grand Prix Vorarlberg in Nenzing konnte er in den Top 10 beenden. Außerdem gewann er mit seinem Team bereits zweimal die Mannschaftswertung der Deutschen Radbundesliga. „Fabian Schormair ist eine wichtige VerstĂ€rkung fĂŒr unser Team“, betont Rennsportleiter Andreas Grossek.   Fabian Schormair hat sich fĂŒr das Team Felbermayr Simplon Wels entscheiden, weil ihm das Team mir die Möglichkeit gibt, sich auf höchstem Niveau in Europa zu messen und er sich dadurch als Rennfahrer weiterentwickeln kann. Der Neuzugang zeichnet sich neben seinen fahrerischen QualitĂ€ten auch durch ein besonderes RennverstĂ€ndnis aus. Bis zum Saisonstart Mitte Februar 2020 bei der Tour of Antalya wird der Bayer rund 6.000 Trainingskilometer zurĂŒckgelegt haben. Das grĂ¶ĂŸte sportliche Ziel von Fabian Schormair ist eine Teilnahme bei einer Grand Tour.

Neuzugang beim Team Felbermayr

Im heutigen Schlagerspiel am Abend in Mauthausen setzte sich die SPG Walter Wels nach einer mannschaftlich geschlossenen Leistung am Ende verdient mit 4:1 durch. Mann des Abends war in Mauthausen der Kroate Frane Kojic der seine beiden Einzel sicher mit 3:0 ins Trockene brachte. Stark auch Dominique Plattner der seine blĂŒtenweisse Weste gegen Simon Pfeffer behielt. Am Sonntag geht es fĂŒr die Waltermannen schon auswĂ€rts in Wiener Neustadt weiter.

Wels erklimmt die Tabellenspitze

Das lĂ€ngste Rennen der Straßen-Radsportsaison 2019 hat sich das Team Felbermayr Simplon Wels fĂŒr den Saisonabschluss aufgehoben. Folgende Fahrer stehen am Start:  

1022 Kilometer in 6 Tagen

GerĂ€tturnen MĂ€dchen 6-8 Jahre Montag & Freitag, 15:00 – 16:00 Uhr in der GerĂ€tturnhalle (Edi Bruckbauer, Julia Humer, Ines Mitterhumer) Turn- und spielerisches AufwĂ€rmen, gerĂ€tespezifisches AufwĂ€rmen. Trainieren von Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer und Schnelligkeit. Turnen an GerĂ€ten fĂŒr MĂ€dchen wie Boden, Balken, Trampolin, Sprung und Reck. – Training fĂŒr diverse TurnwettkĂ€mpfe (TURN 10), sowie – Training fĂŒr Showeinlagen (Schauturnen) als Fixpunkt im November/Dezember des Turnjahres (im normalen Trainingsbetrieb) Aufgrund des großen Andrangs ist dieser Kurs leider fĂŒr Neuaufnahmen geschlossen. Gerne nehmen wir den Interessenten in die Warteliste auf, bitte nehmen Sie mit uns beim Sekretariat in der Alten Halle Kontakt auf. Vielen Dank an Norbert Rudy fĂŒr die tollen Fotos! Alle aktuellen Infos finden Sie hier: https://www.wtv1862.at/kursangebote/geraetturnen/

MÀdchen GerÀteturnen