WT1 - Talk von Österreich nach Israel

Merken

16 Jahre lang war er Sportdirektor beim ÖFB – nach der verpatzten WM Qualifikation musste er gehen. Und fand eine neue Aufgabe in Israel. Was den Oberösterreicher Willi Ruttensteiner mit Wels verbindet, wie ihm sein neuer Job gefällt – und wie es war, in der EM-Quali Österreich zu schlagen. Das hat er uns im Talk erzählt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Betriebsfeuerwehr eines Unternehmens sowie die Feuerwehr standen Mittwochvormittag bei einem Brand in einer Halle eines Abfallverwertungsunternehmens in Wels-Schafwiesen im Einsatz.

Brandeinsatz bei Abfallverwertungsunternehmen in Wels-Schafwiesen

Der Fackelbetrieb einer Biogasanlage bei einer Molkerei in Wels-Innenstadt löste Freitagabend einen Einsatz der Feuerwehr aus.

Fackelbetrieb einer Biogasanlage in Wels-Innenstadt sorgt für Einsatz der Feuerwehr

Lecker, Geil oder einfach Voi Guad. Essen kann so vieles sein. Und weil Wels kulinarisch so einiges zu bieten hat präsentieren sich Gastronomen und Direktvermarkter gemeinsam beim Genussfestival Voi Guad.

Red Bull Salzburg ist nicht der einzige österreichische Verein der in der Champions League für Furore sorgt. Ein Welser Club hatte am Freitag sogar die Chance ins Viertelfinale der Königsklasse vorzustoßen. Die Rede ist – sie werden es bereits erraten haben – von den Tischtennisherren. SPG Walter Wels – mit einem Endspiel vor eigenem Publikum.

Nein zum Klimawandel. Die Schüler des Wallerer und Brucknergymansium haben die Nase voll. Sie wollen weniger verkehr zwischen den Schulen und darauf aufmerksam machen wie schlimm es um unsere Welt steht. Dafür gingen sie auf die Strasse.

Eine wichtige Rolle bei der Neugestaltung des KJ nimmt auch die Raiffeisenbank ein. Denn diese arbeitet am Projekt Zukunftshaus. Mehr dazu hat uns Direktor Günter Stadlberger im Talk verraten.