WTV Kinderturnen

Merken
WTV Kinderturnen

Eltern-Kind-Turnen 1,5-3 Jahre

Dienstag & Donnerstag, 09:15 – 10:30 Uhr in der Turnhalle (Andrea Engleitner)

Eltern-Kind-Turnen ist Spiel, Spaß und Freude an Bewegung mit viel Platz zum Austoben. Es bietet ein bedürfnisgerechtes Bewegungsangebot für Kinder mit Eltern oder Grosseltern.

Je nach Alter vertreiben wir uns die Zeit und fördern gleichzeitig spielerisch Ihr Kind mit Fangspielen, kleinen Tänzen, Rhythmusübungen, Rollenspielen (z.B. Tiere darstellen), Konzentrations- und Koordinationsübungen, Turnen mit Kleingeräten oder an den Großgeräten. Begleitet wird alles durch gutes Wärmen mit Musik.

Vielen Dank an Norbert Rudy für die tollen Fotos!

Alle aktuellen Infos finden Sie hier: https://www.wtv1862.at/kursangebote/eltern-kind-turnen/

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Radek Novak sagt:

    🙂

  2. Bernhard Humer sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Gernot Fellinger (LASK Generalsekretär) im Talk.

Auf Grund der Maßnahmen der Österreichischen Bundesregierung im Zusammenhang mit dem Covid-19 Virus und dem vorläufigen Veranstaltungsverbot für Großveranstaltungen bis Ende August 2020, sehen sich der Veranstalter  Paul Resch leider veranlasst, das 22. Welser Innenstadtkriterium am 22. Juli 2020, abzusagen.

Absage Welser Radkriterium

Alles bereit für die große Tischtennisparty! 🎉🏓 1️⃣8️⃣:1️⃣5️⃣ Sporthalle Vogelweide Wels. Wer ist dabei? 🙌

SPG Walter Wels

Dieser Schlag kam aus dem Nichts. Conor McGregor (31) hat völlig überraschend in der Nacht auf Sonntag sein Karriere-Ende angekündigt! Der bekannteste Käfigkämpfer der Welt schrieb auf Twitter: „Ich habe entschieden, mich vom Kämpfen zurückzuziehen. Danke für all die großartigen Erinnerungen.“ Dazu postete er ein Foto mit seiner Mutter.

Conor McGregor verkündet Rücktritt

Insgesamt 18 Podestplätze konnte das Team Felbermayr Simplon Wels in der Rennsaison 2019 einfahren. Maßgeblichen Erfolg daran hatte Stephan Rabitsch, der mit dem überlegenen Sieg der Radbundesliga 2019 (mit 2 Rennsiegen in Niederösterreich), dem 2. Platz bei der Internationalen Oberösterreich-Radrundfahrt und weiteren Spitzenergebnissen auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken kann. Im Sommer 2019 erblickte außerdem Sohn Joseph das Licht der Welt. „Das ist eine Riesenfreude für uns und gibt mir für 2020 noch eine zusätzliche Motivation“, betont der Jungpapa. Für das kommende Jahr hat er sich Siege bei UCI-Rennen und einen Spitzenplatz bei der Österreich-Radrundfahrt zum Ziel gesetzt. „Wir freuen uns sehr, dass Stephan Rabitsch seinen Vertrag verlängert hat. Er ist ein Ausnahmesportler und ein Garant für weitere Erfolge unseres Teams“, so RSW-Geschäftsführer Daniel Repitz.   Der Bergspezialist, der seine Stärken auch in großen Rundfahrten hat, startet für das Team Felbermayr Simplon Wels, weil es für ihn das beste Team in Österreich ist und weltweit zu den besten Continental Teams zählt. Der 29jährge Steirer aus Empersdorf hat in der abgelaufenen Saison über 30.000 Trainings- und Rennkilometer absolviert. Nach einem intensiven Trainingsaufbau über die Wintermonate wird der Steirer bereits im Februar 2020 topmotiviert beim ersten Auslandsrennen, der Tour of Antalya in der Türkei an den Start gehen.

Stephan Rabitsch verlängert beim Team Felbermayr Simplon Wels