WTV Semesterferien-Kursprogramm

Merken
WTV Semesterferien-Kursprogramm

Fitnessprogramm in den Semesterferien (17. bis 21. Februar)

… bodywork, Ferien Workout, Power Workout, STRONG, Soft Moves, deepWORK, Men Power, Step, Langhantel, Cardio & Core, Zumba, BaLaDa, Latin Power Dance, Mobility-Balance-Stability, Pilates, Yoga, QiGong, BodyArt… !!

https://www.wtv1862.at/wp-content/uploads/2020/02/Semesterplan_2020.pdf

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Harald Gillinger sagt:

    Viel spass wer dabei ist 👍

  2. Birgit Freymüller sagt:

    👍

  3. petra podaril sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Heutet startet für das Team Felbermayr Simplon Wels die erste Rundfahrt der Saison. Gestartet wird in Antalya und ab da gib es insgesamt vier Etappen zu bewältigen von 20.-23.Februar. Mit am Start steht Österreich Rundfahrtssieger von 2013 Riccardo Zoidl.

Tour of Antalya

Alle blickten dieses Wochenende auf die österreichischen Skirennläufer beim Hahnenkamm Rennen. Die Welser fieberten vor allem mit einem mit, Vincent Kriechmayr. Der ÖSV-Star machte seine Anfänge beim Welscup und genau dort waren wir dieses Wochenende mit dabei.

Arnold Schwarzenegger schwört darauf: Der Apfelstrudel seiner Mama soll der Beste sein. Einen, der aber mindestens genauso gut schmeckt, gabs heuer in Marchtrenk beim Strudeltag. Eine der beliebtesten Süßspeisen der Österreicher, hausgemacht und noch lauwarm. Und das sozusagen als Belohnung für alle, die beim 6ten Stadt Grand Prix gelaufen sind und durch die Bewegung und das Schwitzen schon so einige Kalorien verbrannt haben.

Die Raiffeisen FLYERS Wels verlieren ihr Heimspiel gegen den amtierenden Meister, die Kapfenberg Bulls, mit 71:77. Nach 37 Minuten auf mehr als Augenhöhe, dominieren die Kapfenberger die letzten drei Minuten und besiegen die Welser. Wir gratulieren unseren Raiffeisen FLYERS zur gezeigten Leistung! Top-Scorer Wels: Ray 16, Jackson & Zulic je 13, Lamesic & DeLaney je 10

Eine Niederlage für die Flyers