WTV Wels

Merken
WTV Wels

Der WTV-Kunstturner Ricardo Rudy hat am vergangenen Wochenende (7. & 8.11.2020) an den Österreichischen Staatsmeisterschaften im Kunstturnen sehr erfolgreich teilgenommen.

Österreichische Staatsmeisterschaften Männer Einzel Mehrkampf:
3. Rang (76.350)

Österreichische Staatsmeisterschaften Männer Mannschaft:
2. Rang Oberösterreich 224.600
Ricardo Rudy, Severin Kranzlmüller, Vincent Lindpointner, Tobias Wellinger, Jakob Lindlbauer

Elite Männer
Boden: 2. Rang (13.450)
Pauschenpferd: 1. Rang (12.700)
Ringe: 3. Rang (12.450)
Sprung: 1. Rang (13.600)

Der gesamte Welser Turnverein ist sehr stolz auf unseren Spitzenturner!

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein turbulentes Kalenderjahr war es für die Welser Fußballclubs. Vom Abstiegskampf bis zu Aufstiegsplänen.

Am 15.August 2019 stand für die Krenglbacherinnen ein Highlight und eine große Herausforderung auf dem Programm. Die SVK-Ladies nahmen zum ersten Mal am ÖFB Frauenfußballcup (Sportland NÖ Frauen Cup) teil und bekamen es gleich in der Startrunde mit dem Bundesligisten FC Südburgenland zu tun. Der FC Südburgenland war haushoher Favorit und dennoch konnten die Damen vom SV Krenglbach nach einem beherzten Spiel als verdienter Sieger mit 4:2 vom Platz gehen. In der 2. Runde des Cups beschert dem jungen Team das Los mit FC Wacker Innsbruck den nächsten Bundesligisten. Der SVK nimmt die Außenseiterrolle wieder gerne an und rechnet sich dennoch Chancen auf eine weitere Sensation und den Aufstieg unter die besten 8 Frauenvereine der Nation aus. Die Damen hoffen auf die Unterstützung zahlreicher Zuschauer aus Krenglbach und Umgebung und vielleicht können sie mit der 12. Frau im Rücken der österreichischen Fußballwelt eine weitere Überraschung bieten! Das Spiel findet am 16.11.2019 in Krenglbach statt. Team, BetreuerInnen und FunktionärInnen freuen sich auf viele Besucher – es wird gegrillt, man eröffnet die Glühmost-Saison und sorgt somit für ein stimmungsvolles Rahmenprogramm beim Spiel.

Damenfußball in Krenglbach

Wie jedes Jahr fand am Dreikönigstag wieder das Doppeltunier in der GO-IN Tennishalle in Finklham statt. Es gingen, heuer erstmal zugeloste, Paarungen an Start und so wurde von 9 Uhr morgens bis 4 Uhr Nachmittags die Filzkugel geklopft. Am Ende konnte sich Johannes Greinecker gemeinsam mit Kurt Schmuckermaier durchsetzen. Die restlichen Podiumsplätze sicherten sich die Paarungen Roland Pöttinger mit Marina Rusina und Philipp A. Riedl mit Harald Mistlberger.

SPG Tennis Gunskirchen

Riccardo Zoidl hat gestern in beeindruckender Manier das Bergzeitfahren auf den Rettenbachferner gewonnen. Bei der letzten Station im Rahmen der „Hart & Härter Challenge“ siegte der Felbermayr-Profi nach knapp 10,9 Kilometern mit einer Zeit von 43:37,6 Minuten (Schnitt 17,05 km/h), 1.200 Höhenmeter waren zu absolvieren. Zweiter wurde Roland Thalmann (Team Vorarlberg Santic) mit einem Rückstand von 49 Sekunden. Bei den beiden vorangegangenen Rennen auf den Großglockner und das Kitzbüheler Horn wurde Zoidl jeweils Zweiter, der zweifache Tagessieger und bisherige Dominator Hermann Pernsteiner war gestern nicht mehr am Start. Damit sicherte sich Zoidl auch die Gesamtwertung der Rennserie. „Nach monatelanger Pause tut es gut, endlich wieder Rennen zu fahren. Die Veranstaltung war hervorragend organisiert, jetzt freue ich mich auf die ersten Rundfahrten“, so Zoidl. Neben dem Eferdinger nahmen aus dem Welser Rennstall noch Stephan Rabitsch und Moran Vermeulen an dieser Rennserie teil. Rabitsch belegte gestern mit 2:07 Minuten Rückstand den 5. Platz, Vermeulen kam als 14. ins Ziel.

Sieg für Riccardo Zoidl am Rettenbachferner

Für unsere Nachwuchstalente stehen in dieser Woche wieder zahlreiche Spiele auf dem Programm.⚽️💚💙 Hier findet ihr die gesamte Übersicht!⬇️⬇️ https://www.wsc-hertha.at/blog/88-nachwuchs-news/262-nachwuchs-wochenprogramm.html

WSC Hogo Hertha

Sportlich haben Dienstagnachmittag die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 14. Silvesterlaufes in der Welser Innenstadt das Jahr 2019 ausklingen lassen.

Sportlicher Jahresausklang: 14. Silvesterlauf in der Welser Innenstadt