Zeitkapsel im Stadttheater

Merken
Zeitkapsel im Stadttheater

Unser heutiger Alltag für alle Zeiten verewigt 🤗 Im neuen Stadttheater Greif wurde eine Zeitkapsel versteckt 🤩

Habt ihr schon einmal von so einer Zeitkapsel gehört❓ Damit die Welser in ferner Zukunft über die aktuelle Zeit in der Stadt Bescheid wissen, wurden Dinge aus unserem Alltag zusammengestellt:
📄 Ein Brief des amtierenden Bürgermeisters Dr. Andreas Rabl
📑 Der Vertrag über den Kauf des Mittelteils des ehemaligen Hotels Greif
☕️ Kaffeegeschirr, Aschenbecher und Menükarte des einstigen Hotel Cafés
📖 Fundmaterial aus der Römerzeit in einem Ratgeber dokumentiert
💃 Theater- und Konzertspielpläne
📰 eine aktuelle Ausgabe des Amtsblattes
📺 ein USB-Stick mit Fernsehbeiträgen eines Lokalsenders
🧭 ein Stadt- und Regionsplan
📷 mehrere Fotos mit Stadtansichten
🎖 ein Anstecker mit unserem bunten Wels-Logo

In Erinnerung an die COVID-19-Pandemie wurden ein Mund-Nasen-Schutz und ein Desinfektionstuch, eine Tageszeitung und ein Infoblatt mit den Verhaltensregeln beigelegt.

Außerdem finden sich auch viele Dinge rund um die Themen 🔌 Energiewende und 🍀 Umweltschutz sowie 📲 Digitalisierung und 🛍 Konsum in der Kapsel.

In dieser Zeitkapsel wird ein Teil unseres heutigen Alltages für die Zukunft konserviert. Vielleicht wird unser Nachlass in einigen Jahrzehnten, oder Jahrhunderten tatsächlich gefunden. 😉

#stadtwels #wels #welswirgemeinsam #oberösterreich #welserlebt #welspulsiert #welserinnert

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

// Das MKH-Chorprojekt startet im April wieder durch! 🎼🤩 Unsere 1. Probe findet am 21. April statt – Alle die gerne singen … bitte kommen! Alle die gerne singen, aber denken sie können es nicht … unbedingt kommen! Gemeinsam mit unserem Chorleiter Richard Griesfelder erarbeiten wir ein grooviges Programm! Anmeldung ab sofort unter: office@medienkulturhaus.at Unkostenbeitrag: 150 Euro Weitere Termine: 28.4., 5.5., 12.5., 19.5., 26.5., 9.6., 16.6., 25.6. 2020, jeweils um 19 Uhr.

MKH Chorprojekt

„Gemmas an“ entspricht dem englischen „let´s go“ – je- doch ohne optimistischen Unterton. Es bedeutet die ureigene Einstellung des Österreichers zur Arbeit: „Freuen tuats mi ned, aber es hilft ja nix.“ Gemmas an – Pepi Hofer am 07.11.2019 um 19:30 im Kornspeicher Wels

Ein Abend über Arbeit

Die Besucher des Herbstkonzertes der Trachtenkapelle Thalheim bei Wels erwartet am Samstag, 23. November um 20:00 Uhr, im Turnsaal der Volksschule ein abwechslungsreiches Programm aus traditioneller und moderner Blasmusik. Unter der Leitung von Herbert Mair erklingt unter anderem „Austrian Fantasy“ – ein Stück, welches die letzten 100 Jahre aus der Geschichte Österreichs vertont. Mit „Concerto d“Amore„ präsentieren die Musikerinnen und Musiker außerdem eine Liebeserklärung von Jacob de Haan an die drei Musikstile Barock, Pop und Jazz. Weiters erwartet das Publikum ein Solostück für Pauken. Das “Concertino Per Timpani E Orchestra„ rückt die aktuellste Neuanschaffung des Vereins in den Mittelpunkt. Die Zuhörer dürfen sich außerdem auf “Nora – Licht des Nordens„ vom bekannten, österreichischen Komponisten Thomas Asanger freuen. Wissenswertes Detail: Inspiration für dieses Werk war eine Hauskatze. Zusätzlich zu den musikalischen Darbietungen sind am Konzertabend auch einige, anderweitige Überraschungen vorgesehen. Eines sei verraten: Es gibt auch was fürs Auge!

Herbstkonzert

Bereits zum 15. Mal findet heuer im romantischen und stilvollen Ambiente der Welser Arkadenhof Kultur Sommer WAKS statt. Im heurigen Ju­bi­lä­ums­jahr wird den Gästen in der Zeit vom 9. Juni bis 18. Juli wieder ein buntes und vielseitiges Festivalprogramm mit viel Herzblut, Liebe zum Detail und persönlichem Engagement im einzigartigen Ambiente vom Arkadenhof Freiung 35 geboten. Darbietungen mit einer außergewöhnlichen Nähe zum Künstler, umrahmt mit kulinarischer Betreuung, inszeniert in einem Kleinod in einer lauen Sommernacht, greifen ineinander und kreieren ein ganz besonderes Flair. Der 15. Welser Arkadenhof Kultur Sommer WAKS bietet wieder ein facettenreiches und buntes Kulturfeuerwerk, das zusammengefügt wird durch einen starken regionalen Kunstbezug, mit vielen interessanten und kurzweiligen Abenden mit Musik-, Tanz-, sowie Literaturschwerpunkten. „Der Welser Arkadenhof Kultur Sommer hat sich in fünfzehn Jahren kontinuierlich zu einem Fixpunkt der regionalen Kulturlandschaft entwickelt und wir freuen uns sehr, dass unser Festival auch heuer wieder ein Teil der Dachmarke – Kultursommer OÖ – ist. Mit dieser Vermarktungsplattform rückt das Land Oberösterreich die Kulturangebote der Sommermonate und somit auch unsere Veranstaltungen im Jubiläumsjahr noch mehr in den Mittelpunkt.“

15.Welser Arkadenhof Kultur Sommer

Am 31.Juli von 20:00-23:00 Katiuska McLean, geboren in Port of Spain / Trinidad singt seit ihrem siebten Lebensjahr. Ihren ersten Song schrieb sie bereits im Alter von neun Jahren und sie wusste schon damals ihre Leidenschaft ist die Musik. Mit 14 Jahren kam sie nach Österreich und im Alter von 16 war sie bereits in den heimischen Charts auf Platz 2. Sie absolvierte unzählige Auftritte und Tourneen u. a. mit den „Soultans“ und „DJ Bobo“. 2018 belegte sie bei “The Voice Austria” den 3. Platz. 2019 überzeugte sie die dreiköpfige Jury der deutschen RTL-Castingshow „Das Supertalent“ im Metropoltheater in Bremen mit einem grandiosen Auftritt und erhielt von Dieter Bohlen höchstpersönlich den begehrten Stern der Jury. Mit eigenen Kompositionen sowie Tracks aus Blockbustern und Songs von großen „Souldivas“ rockt Katiuska McLean an diesem Abend die Bühne und garantiert „Gänsehaut pur“! „Katiuska McLean überzeugt die Jury der deutschen Castingshow „Das Supertalent“! Bei ihrem Auftritt bei der Show präsentierte die Sängerin ihre umwerfende Stimme. Sie interpretierte den Song „Never Tear Us Apart“, der aus dem Film „50 Shades of Grey“ bekannt ist. Nicht nur das Publikum, sondern auch die Jury war ergriffen. Katiuskas Performance wurde mit Standing Ovations geehrt. (nau.ch) „Sängerin Katiuska McLean: Grandios bei Supertalent“ (BFN Today) Vorverkauf: Sparkasse OÖ & Buchhandlung Skribo Haas, Stadtplatz 34 Vvk: 19,- / Eintritt: 20,-

Katiuska McLean & Band

Gibt es ein richtiges Leben im falschen? Lauert das Grauen in der Idylle? Und ein alter Bekannter feiert das größte Comeback seit Lazarus. Andreas Vitasek am 30.10.2019 um 20:00 im Alten Schlachthof Wels.

Austrophobia