Zirkus in Marchtrenk

Merken

🤹‍♀️🤸‍♂️Seit über 10 Jahren ist der „Circus Aramannt“ der Familie Spindler zu Gast in Marchtrenk. Heuer wurden die Künstler und ihre Tiere vom Corona-Lockdown der Regierung überrascht. Damit ergeben sich erhebliche Probleme für den Circus, denn sämtliche Vorstellungen müssen abgesagt werden.
Bßrgermeister Paul Mahr wurde ßber die Situation informiert und hat spontan mit einer Subvention ßber die ärgsten finanziellen Probleme hinweggeholfen.
Wenn du auch helfen willst, kannst du dich unter 0681 / 20603986 bei Fr. Spindler melden. 😊

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Afrika, genauer gesagt Äthiopien, gilt als die Wiege des Kaffees. Die beliebte Bohne ist die Haupteinnahmequelle des Entwicklungslandes. Ein Vertreter einer großen äthiopischen Kaffeebauernkooperative war jetzt zu Gast im Marktgemeindeamt Thalheim und erzählte vor rund 60 Gästen, wie wichtig für sein Land FAIRTRADE-Prämien sind.

Kaffee im Fokus - Fairer Handel als Perspektive fĂźr ein ganzes Land

Am Wiesmayrgut in Gunskirchen ist aktuell diese Katze abgängig.

Vermisste Katze

Ein schwerer Kreuzungscrash zwischen einem Kleintransporter und einem PKW hat sich DienstagfrĂźh in Wels-Pernau ereignet. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei standen im Einsatz.

Schwerer Kreuzungscrash zwischen Auto und Kleintransporter in Wels-Pernau

Die Feuerwehr wurde Mittwochabend zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall nach Fischlham (Bezirk Wels-Land) alarmiert.

Glassplitter auf Fahrbahn: Feuerwehr zu Aufräumarbeiten nach Unfall in Fischlham alarmiert