Zoo und Aquazoo Schmiding

Merken
Zoo und Aquazoo Schmiding

Heute wollen wir euch die Brillenkaimane vorstellen. Eines der faszinierendsten Tiere in Südamerika.Sie werden über zwei Meter lang und besitzt furchteinflößende Zähne.Der Brillenkaiman gehört zur Familie der Alligatoren, die schon seit 80 Millionen Jahren auf der Erde leben. Unterhalb der Augen liegt ein u-förmiger Knochenwulst, der wie der Steg einer Brille aussieht. Daher auch sein Name. Die Echsen sind perfekt dem Lebensraum Wasser angepasst. In Lauerposition ist das Tier kaum zu erkennen. Und trotzdem kann der Kaiman atmen, sehen und hören.
Wir danken allen, die mit Patenschaften und Spenden an uns denken. Ihr seid echt super 👍👍👍! Bitte haltet durch wir brauchen euch!!! (unter https://patenschaft.zooschmiding.at )

Foto: Stefan Schnauder Photographie

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der hart gesottene CIA-Agent JJ wurde nach einem Vorfall von der Behörde dazu verdonnert, eine Familie zu überwachen. Dabei entdeckt die neunjährige Sophie die versteckten Kameras in der Wohnung und findet anhand ihres technischen Geschicks heraus, von wo aus die Überwachungsoperation ausgeführt wird und trifft dabei auf JJ. Als Gegenleistung dafür, dass sie seine Identität nicht auffliegen lässt, überredet sie ihn, mit ihr Zeit zu verbringen und währenddessen eine echte Spionin aus ihr zu machen. Trotz seiner anfänglichen Skepsis ist er Sophies entwaffnenden Charme und Witz nicht gewachsen und lässt sich darauf ein …

Aktuelle Freizeittipps aus Wels und Umgebung! Vom Car Cinema Wels bis zu Kollaterale und Studio17 .

Wochenhighlights in Wels

144 Radprofi – doch nur einer kann am Ende der 9.internationalen Oberösterreich-Rundfahrt ganz oben am Podest stehen.Und ein Team zittert dabei besonders. Denn Stephan Rabitsch vom Team Felbermayr Simplon Wels hat nun die Chance auf einen Hattrick.

Das wandelnde Blatt ist eines der am häufigsten ausgewählten Tiere für Spendenpatenschaften💖. Daher haben wir uns gedacht euch heute diese faszinierenden Tiere etwas genauer vorzustellen 🧐. Wandelnde Blätter sind Insekten, die Blättern täuschend ähnlich sehen. Die meisten leben in tropischen Gebieten in Südostasien 💡. Meistens sind sie grün oder braun oder grünbraun gesprenkelt, so sehen sie Blättern am ähnlichsten. Häufig haben sie auch ausgefranste Kanten, dadurch sehen sie einem angeknabberten Blatt wirklich täuschend ähnlich😜. Sogar ihre Beine sehen wie kleine Blätter aus und auf ihren flachen Körpern sind sogar dicke und dünne Linien, die wie Blattadern aussehen. Wenn sie sich nicht bewegen, kann man sie nur schwer von echten Blättern unterscheiden😲. Und genau das ist auch ihr Plan. Denn da sie so zierlich und zerbrechlich sind können sie sich nicht gut verteidigen, durch ihr Aussehen sind sie für Feinde allerdings nahezu unsichtbar. Sogar wenn sie sich bewegen sind sie darauf bedacht dies möglichst vorsichtig zu machen. Sie krabbeln in ruckartigen Bewegungen, wodurch es aussieht als ob ein Blatt vom Wind bewegt würde. Wirklich geschickt unsere Tarnungskünstler😀 . Foto: Stefan Schnauder Photography

Zoo und Aquazoo Schmiding