Zwei Tote: Fallschirmspringer über Wels-Neustadt kollidiert und bei Absturz tödlich verletzt

Merken
Zwei Tote: Fallschirmspringer über Wels-Neustadt kollidiert und bei Absurz tödlich verletzt

Tödlich endete für zwei Fallschirmspringer am Samstagnachmittag eine Kollision in der Luft über Wels-Neustadt. Einer starb beim Absturz, der Zweite erlag im Klinikum seinen schweren Verletzungen.

Das Unglück ereignete sich am späten Samstagnachmittag über dem Welser Stadtteil Neustadt, im Nahbereich des Welser Flugplatzes.
“Wir haben eine Meldung erhalten über abgestürzte Fallschirmspringer, ursprünglich war von einem Fallschirmspringer die Rede, der wurde dann im Bereich eines Garteneinkaufsmarktes lokalisiert und der zweite im Siedlungsgebiet dahinter. Die eine Person am Dach dieses Einkaufsmarktes wurde bereits von reanimiert von den Kräften des Roten Kreuzes. Nach der Freigabe durch den Notarzt haben wir den dann möglichst schonend zur ebenen Erde verbracht. Beim zweiten Einsatzort haben wir noch die Kräfte des Roten Kreuzes bei der Reanimation unterstützt, die wurde dann aber ergebnislos abgebrochen. Was etwas störend war und was immer wieder störend ist bei solchen Einsätzen, ist, wenn Privatpersonen Vidoes oder auch Fotoaufnahmen anfertigen von schwerstverletzten Personen bei der Rettung,” berichtet Roland Weber, Einsatzleiter der Feuerwehr Wels.
“Am 12. Oktober 2019 um 16:55 Uhr kollidierten über dem Stadtgebiet von Wels zwei Fallschirmspringer unmittelbar nach dem Absprung aus dem Flugzeug miteinander und stürzten unkontrolliert zu Boden. Ein 36-Jähriger aus Steyr landete in einem Siedlungsgebiet in Wels, ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land unweit davon auf dem Dach einer Firma in der Welser Oberfeldstraße. Während der 36-Jährige noch an der Absturzstelle seinen Verletzungen erlag, wurde der 25-Jährige vom Notarzt ins Klinikum Wels gebracht. Auf der dortigen Intensivstation verstarb auch er noch am Abend. Die beiden Fallschirme wurden von den Beamten sichergestellt,” teilt die Polizei am späten Abend mit.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Elke Mascherbauer sagt:

    😔😔😔😢😢

  2. anja strasser sagt:

    Furchtbar! Und die was Fotos machen… von denen sollte man auch Fotos machen und veröffentlichen! Vielleicht hört es sich dann Wiederaufbau! Die letzte Privatsphäre haben sich die Fallschirmspringer immerhin verdient! 😔 rip

  3. anja strasser sagt:

    *wieder auf hören * nicht Wiederaufbau

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eine stark verrauchte Halle haben die Einsatzkräfte der Feuerwehr bei einem Brandmeldealarm Dienstagnachmittag in Wels-Pernau vorgefunden.

Feuerwehr bei verrauchter Firmenhalle in Wels-Pernau im Einsatz

Lange Zeit war es still um die Gortana Passage aber am Faschingsdienstag erwachte die einstige Partyhochburg zu neuem Leben. DJ, Tanzflächen, tolle Kostüme und eine richtig gute Stimmung.

Faschingsparty

Am 02.Februar um 22:00 startet die große SuperBowl Party im WINWIN mit Chicken Wings/ Wedges all you can eat auf Großbildschirm.

Super Bowl im WINWIN

Ein Strauß Rosen für die Liebste nach Feierabend oder ein Gesteck für den Geburtstag der Mama am Sonntag – kein Problem mit dem neuen Blumenautomaten von Catrin Polzinger. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche kann man sich dort Blumen abholen. Eine besondere Innovation und nur ein Beispiel für eine erfolgreiche Unternehmerin im Raum Wels-Land. Davon gibt es so einige – und genau die will das Netzwerk Frau in der Wirtschaft jetzt vor den Vorhang holen.

Rechtzeitig vor dem 1. Advent ist in der Shoppingcity Wels weihnachtliche Stimmung eingezogen. 😍🎄

weihnachtliche Stimmung in der SCW

Felbermair Keramikwelt. Ihr Experte für Fliesen aus Glas, Mosaike, handgemachte Steine, Sanitär, Bäder, Wellness und Fassaden aus Glaskeramik.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner