Suche

Kalender<

Suchergebnisse für "flyers":

In der Basketballbundesliga geht es heuer an der Spitze so eng zu, wie schon lange nicht mehr. Mit Gmunden und Wien gibt es zwar zwei Topfavoriten, dahinter ist aber alles offen. Als Verfolger wollen sich die Flyers etablieren. Die dabei auch auf einen Neuzugang bauen, der – der mit einer beeindruckenden Vita nach Wels kommt.

Trotz Verletzungssorgen können die Welser Basketballer in Wien ein Ausrufezeichen setzen. Ohne die angeschlagenen Danilo und Gavrilo Tepic, Sammy Gatterbauer sowie Elvir Jakupovic, gewinnen die Raiffeisen Flyers Wels mit 101:92 gegen die Vienna Timberwolves.

Raiffeisen Flyers siegen in Wien

Heimspiel in der Basketball-Bundesliga. Die Raiffeisen Flyers Wels treffen auf SKN St. Pölten. Dabei kommt es zum Duell gegen den gebürtigen Welser Felix Angerbauer – sein Vater Thomas Angerbauer hat in den 80er Jahren den Welser Basketballsport geprägt und schaffte es bis in das Nationalteam.

Nach dem verletzungsbedingten Saison-Aus von Donnell Cegers, haben sich die Flyers entschieden – Ersatz zu holen. Dieser wurde mit Chase Jeter nun gefunden! Der 2.08 Meter große US-Amerikaner ist 25 Jahre alt und bestreitet bei den Flyers seine erste Profistation. Seine Collegezeit verbrachte Chase sowohl auf der renommierten Duke University als auch an der Universität von Arizona.

Flyers Wels holen Ex-Dukie

Zum Saisonstart in der Basketball Bundesliga können die Raiffeisen Flyers Wels ein Ausrufezeichen setzen – mit einem Heimsieg gegen die Klosterneuburg Dukes.

In der vergangenen Saison hat es nicht funktioniert, umso erfreulicher ist, dass diese Saison ein alter Bekannter zurück in die Messestadt gelotst werden kann. Austen Awosika kehrt nach einer Saison in Südamerika zurück zu den Raiffeisen Flyers.

Heimkehrer rundet Kader der Flyers ab
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner