Kalender<

Grilly kocht

4 Portionen / 30min  1 Pkg junge Fisolen 300g Schwammerl 1 Zwiebel  2 EL Paprikapulver  300ml Gemüse oder Rinderfond etwas Mehl zum Stauben Muskat, Salz, Pfeffer, Kümmel gemahlen Zitronensaft oder Essig zum Ablöschen Öl zum Braten 1 kl. Becher Sauerrahm    für die Knödel: 15 Scheiben Toastbrot entrindet  100g Butter flüssig  2 Eier  Salz, Pfeffer, Muskat 1 EL Sauerrahm viel frischer Schnittlauch       Das Toastbrot in kleine ca. 1cm Würfel schneiden, Butter flüssig, nicht zu heiß über die Knödelmasse geben, die Eier dazu und ganz locker vermischen. Würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat, etwas Sauerrahm. Am besten über Wasserdampf oder bei 99°C ca. 7-10min dämpfen. Danach in Schnittlauch wälzen.      In der Zwischenzeit die Fisolen klein schneiden, die Zwiebel fein würfeln und die Pilze zuputzen und ebenfalls grob schneiden. Schwammerl, Zwiebel und Fisolen einzeln in kleinen Mengen scharf abrösten und später in einen Topf zusammengeben.     Danach mit Paprikapulver würzen und mit Mehl stauben. Mit Essig ablöschen und dem Fond aufgießen. Alles ein wenig durchköcheln lassen.     Sauerrahm in einer kleinen Schüssel mit etwas heißen Sauce glattrühren und dann erst den Sauerrahm ins Gulasch geben.

Grilly kocht über - Eierschwammerlgulasch

4 Portionen / 30min  1 Pkg junge Fisolen 300g Schwammerl 1 Zwiebel  2 EL Paprikapulver  300ml Gemüse oder Rinderfond etwas Mehl zum Stauben Muskat, Salz, Pfeffer, Kümmel gemahlen Zitronensaft oder Essig zum Ablöschen Öl zum Braten 1 kl. Becher Sauerrahm    für die Knödel: 15 Scheiben Toastbrot entrindet  100g Butter flüssig  2 Eier  Salz, Pfeffer, Muskat 1 EL Sauerrahm viel frischer Schnittlauch       Das Toastbrot in kleine ca. 1cm Würfel schneiden, Butter flüssig, nicht zu heiß über die Knödelmasse geben, die Eier dazu und ganz locker vermischen. Würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat, etwas Sauerrahm. Am besten über Wasserdampf oder bei 99°C ca. 7-10min dämpfen. Danach in Schnittlauch wälzen.      In der Zwischenzeit die Fisolen klein schneiden, die Zwiebel fein würfeln und die Pilze zuputzen und ebenfalls grob schneiden. Schwammerl, Zwiebel und Fisolen einzeln in kleinen Mengen scharf abrösten und später in einen Topf zusammengeben.     Danach mit Paprikapulver würzen und mit Mehl stauben. Mit Essig ablöschen und dem Fond aufgießen. Alles ein wenig durchköcheln lassen.     Sauerrahm in einer kleinen Schüssel mit etwas heißen Sauce glattrühren und dann erst den Sauerrahm ins Gulasch geben.

zum Beitrag
Premium

Salatgurke Avocado frische Knoblauchzehe Dill saure Sahne Sahne Salz Pfeffer

Avocado-Gurken-Shots

Salatgurke Avocado frische Knoblauchzehe Dill saure Sahne Sahne Salz Pfeffer

zum Beitrag
Gesponsert

Rezept: Babykartoffeln Steak vom Beiried Grüner spargel Weißer spargel Hollandaise Sauce Tomatenmark Öl Butter Salz Pfeffer

Steak mit Spargel

Rezept: Babykartoffeln Steak vom Beiried Grüner spargel Weißer spargel Hollandaise Sauce Tomatenmark Öl Butter Salz Pfeffer

zum Beitrag
Gesponsert

5 Stangen Spargel weiß geschält 4 Scheiben prosciutto Salz, Pfeffer Muskat Parmesan zum bestreuen Hollandaise 1 Ei 150g Butter 1 Spritzer Essig oder Zitronensaft Salz, Zucker Muskat Pfeffer Den geschälten Spargel auf eine hitzebeständiges Teller legen. Den Prosciutto darauf legen mit der Hollandaise begießen und mit Käse bestreuen. Im Rohr bei 180° circa 15 Minuten goldbraun backen, serviert am besten mit Petersilienkartoffel Das Ei mit den Gewürzen kurz auf mixen und langsam die Butter einlaufen lassen und gut weiter mixen

Spargel mit Sauce Hollandaise

5 Stangen Spargel weiß geschält 4 Scheiben prosciutto Salz, Pfeffer Muskat Parmesan zum bestreuen Hollandaise 1 Ei 150g Butter 1 Spritzer Essig oder Zitronensaft Salz, Zucker Muskat Pfeffer Den geschälten Spargel auf eine hitzebeständiges Teller legen. Den Prosciutto darauf legen mit der Hollandaise begießen und mit Käse bestreuen. Im Rohr bei 180° circa 15 Minuten goldbraun backen, serviert am besten mit Petersilienkartoffel Das Ei mit den Gewürzen kurz auf mixen und langsam die Butter einlaufen lassen und gut weiter mixen

zum Beitrag
Gesponsert

Bisquite medium / Schokoküchlein mit flüssigen KernSchokoladenbisquite medium:115g Dunkle Schokolade115 Butter flüssig4 Eier150g Zucker70g MehlRezept für ca 6 bis 7 Einwegdariolformen mit ca 160gFüllmengeDie Förmchen gut ausbutttern, und mit Kristallzuckerauszuckern, WICHTIG bis an der Rand, da die Bisquites sonstgerne am rand sich festbacken und nicht aufgehen.Butter mit Schokolade schmelzen bis beides geimeinsam flüssig istdie 4 Eier als ganze mit dem Zucker warm kalt schlagen, und dann dieSchokoladenbuttermischung vorsichtig unterheben, das Mehl mit dazu unterheben. (die Masseverändert sich dabei)die fertige Masse in die ausgebutterten ausgezuckerten Förmchen füllen, ca 2/3 voll.Förmchen wirklich bis an den Rand ausbuttern und auszuckern, um das anbacken zuverhindern.Wenn die Masse abgefüllt ist den „Kern“ einlegen, der sinkt etwas ab. Und im ganzen in dasGefrierfach.Für Sicherheitsfanatiker empfiehlt sich eine Priese BackpulverIm Gefrorenen Zustand, in den vorgeheizten OfenBei 200 Grad ca 12min Backen kann nach Ofen auch etwas länger sein.Den Bisquite kann man gut vorbereiten und sich im Gefrierfach aufheben. Schokoladenkern Gahnache 1:1250g Obers250g dunkle SchokoladeObers erhitzen, Schokolade einrühren und schmelzen, auf ein Bleck gießen oder in eineausfolierte Form, damit man ca 1,5 bis 2cm Höhe bekommt. (je nach Belieben)Durchkühlen lassen und dann gleichgroße Würfel schneiden.Zum einfüllen in die Bisquites vor dem Frieren.(rest kann auch aufgehoben werden für zb Heiße Schokolade für Kinder, zum Verfeinern,gerne auch Tonkabohne und oder Vanille einmischen)Rhabarber Kompott1000g Rhabarber200g Zucker100g Erdbeermark / Pago (wenn man dunkleres Rot möchte, dann Himbeermark)30g Pektin AS 502100g Zucker½ Zitrone SaftNach belieben, Vanille oder Tonkabohne )Rhabarber schälen und in die gewünschte Form schneiden, dann mit den 200g Zucker in einerSchüssel stehen lassen, der Rhabarber lässt wasser (ca 10 bis 15 min stehen lassen).Die Flüssigkeit in einen Topf geben, mit dem Fruchtmark, (Pektin und Zucker im trockenenvermengen). Den Saft aufkochen, und das Pektin Zuckergemisch einrühren und mitkochen.(aufpassen, dass keine Klumpen entstehen. Den geschnittenen Rhabarber dazugeben und ganzkurz mit erhitzen, vom Herd nehmen und Zitronensaft dazu. Abkühlen lassen.Zum servieren kann man geschnittene Erdbeeren dazugeben und Minze oder Melisse feingeschnitten.Einfaches Rhabarberkompott1000g Rhabarber250g Erdbeerpago250g Gelierzucker 2:1Vanille und oder Tonkabohne nach Geschmack1/2 Zitrone SaftDen Rhabarber schälen, ind gewünschte Form schneiden.Erdbeerpago mit Gelierzucker eingerührt aufkochen und zum Kochen bringen, Rhabarberdazu und Zitronensaft einrühren.Kaltstellen. Zum Servieren kann man geschnittene Erdbeeren einmischen oder feingeschnittene Melisse oder Minze.Marinierte BeerenBeeren nach Belieben, mischen, und mit etwas Zitronensaft und Staubzucker marinieren.Mit fein feingeschnittener Melisse oder Minze verfeinern.Nach belieben mit einem kleinen Schuss Grandmarnier orange abschmecken.

Schokoküchlein mit flüssigem Kern

Bisquite medium / Schokoküchlein mit flüssigen KernSchokoladenbisquite medium:115g Dunkle Schokolade115 Butter flüssig4 Eier150g Zucker70g MehlRezept für ca 6 bis 7 Einwegdariolformen mit ca 160gFüllmengeDie Förmchen gut ausbutttern, und mit Kristallzuckerauszuckern, WICHTIG bis an der Rand, da die Bisquites sonstgerne am rand sich festbacken und nicht aufgehen.Butter mit Schokolade schmelzen bis beides geimeinsam flüssig istdie 4 Eier als ganze mit dem Zucker warm kalt schlagen, und dann dieSchokoladenbuttermischung vorsichtig unterheben, das Mehl mit dazu unterheben. (die Masseverändert sich dabei)die fertige Masse in die ausgebutterten ausgezuckerten Förmchen füllen, ca 2/3 voll.Förmchen wirklich bis an den Rand ausbuttern und auszuckern, um das anbacken zuverhindern.Wenn die Masse abgefüllt ist den „Kern“ einlegen, der sinkt etwas ab. Und im ganzen in dasGefrierfach.Für Sicherheitsfanatiker empfiehlt sich eine Priese BackpulverIm Gefrorenen Zustand, in den vorgeheizten OfenBei 200 Grad ca 12min Backen kann nach Ofen auch etwas länger sein.Den Bisquite kann man gut vorbereiten und sich im Gefrierfach aufheben. Schokoladenkern Gahnache 1:1250g Obers250g dunkle SchokoladeObers erhitzen, Schokolade einrühren und schmelzen, auf ein Bleck gießen oder in eineausfolierte Form, damit man ca 1,5 bis 2cm Höhe bekommt. (je nach Belieben)Durchkühlen lassen und dann gleichgroße Würfel schneiden.Zum einfüllen in die Bisquites vor dem Frieren.(rest kann auch aufgehoben werden für zb Heiße Schokolade für Kinder, zum Verfeinern,gerne auch Tonkabohne und oder Vanille einmischen)Rhabarber Kompott1000g Rhabarber200g Zucker100g Erdbeermark / Pago (wenn man dunkleres Rot möchte, dann Himbeermark)30g Pektin AS 502100g Zucker½ Zitrone SaftNach belieben, Vanille oder Tonkabohne )Rhabarber schälen und in die gewünschte Form schneiden, dann mit den 200g Zucker in einerSchüssel stehen lassen, der Rhabarber lässt wasser (ca 10 bis 15 min stehen lassen).Die Flüssigkeit in einen Topf geben, mit dem Fruchtmark, (Pektin und Zucker im trockenenvermengen). Den Saft aufkochen, und das Pektin Zuckergemisch einrühren und mitkochen.(aufpassen, dass keine Klumpen entstehen. Den geschnittenen Rhabarber dazugeben und ganzkurz mit erhitzen, vom Herd nehmen und Zitronensaft dazu. Abkühlen lassen.Zum servieren kann man geschnittene Erdbeeren dazugeben und Minze oder Melisse feingeschnitten.Einfaches Rhabarberkompott1000g Rhabarber250g Erdbeerpago250g Gelierzucker 2:1Vanille und oder Tonkabohne nach Geschmack1/2 Zitrone SaftDen Rhabarber schälen, ind gewünschte Form schneiden.Erdbeerpago mit Gelierzucker eingerührt aufkochen und zum Kochen bringen, Rhabarberdazu und Zitronensaft einrühren.Kaltstellen. Zum Servieren kann man geschnittene Erdbeeren einmischen oder feingeschnittene Melisse oder Minze.Marinierte BeerenBeeren nach Belieben, mischen, und mit etwas Zitronensaft und Staubzucker marinieren.Mit fein feingeschnittener Melisse oder Minze verfeinern.Nach belieben mit einem kleinen Schuss Grandmarnier orange abschmecken.

zum Beitrag
Gesponsert

500g Mehl glatt 100g Zucker 125g Butter 1 Pkg Trockengerm 2 Dotter 50ml Weißwein 120ml Milch warm Salz, Rum, Zitronenabrieb Zum Bestreichen Ei und Milch Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten und 30min Gären lassen. Den Teig nochmals kneten und zu 3 Stücken portionieren und zu Kugeln schleifen. Diese Kugeln nochmals 30min gären lassen ( Gärstufe 35°) Die Kugeln mit Milch und Ei bestreichen, 3 Mal mit einer Schere einschneiden. Im Rohr bei 170° Feuchtgaren nieder ( Heißluft) 30min backen.

Grilly kocht über - Oster Pinzen

500g Mehl glatt 100g Zucker 125g Butter 1 Pkg Trockengerm 2 Dotter 50ml Weißwein 120ml Milch warm Salz, Rum, Zitronenabrieb Zum Bestreichen Ei und Milch Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten und 30min Gären lassen. Den Teig nochmals kneten und zu 3 Stücken portionieren und zu Kugeln schleifen. Diese Kugeln nochmals 30min gären lassen ( Gärstufe 35°) Die Kugeln mit Milch und Ei bestreichen, 3 Mal mit einer Schere einschneiden. Im Rohr bei 170° Feuchtgaren nieder ( Heißluft) 30min backen.

zum Beitrag
Gesponsert

2 St. Lammkrone á ca. 450g 1 Wurzelgemüse Bouquet ca. 150g 50g Semmelbrösel 50g Butter weich 50g Senf Estragon oder Dijon 30g Honig Thymian, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Rotwein zum Ablöschen Butter Erdäpfelgratin 300g Ofenerdäpfel 50g Butter 150ml Schlagobers oder QimiQ Saucenbasis 2 Eier Salz, Pfeffer, Muskat Parmesan zum Bestreuen Die Lammkronen schön zuputzen und die Kochen mit einem kleinen Messer sauber schaben. Mit etwas Pfeffer, Thymian leicht würzen und in einer großzügigen Pfanne scharf ringsum anbraten danach auf ein flaches Blech setzen und im Rohr bei ca- 70-80C° 30 min rasten lassen. Danach die Senfkruste auf einer Seite gleichmäßig verteilen und bei Seitestellen- Dazwischen sollte das Gratin gemacht werden in den letzen 5-8 Minuten bei 200C feuchtgaren nieder dazustellen und mitbacken- Vorsicht wenn es zu lange im Rohr ist kann es schnell durchziehen Kerntemperatur ggf auf 53C Stellen. Je nach belieben in kleine oder große Stücke portionieren. Das Wurzelgemüse waschen, schälen und kleinschneiden ebenfalls in der selben Pfanne bis es eine schöne Farbe hat mitrösten, mit einen Spritzer Rotwein ablöschen und mit etwas Wasser/ Fond/ Jus aufgießen, danach gut durchköcheln und etwas reduzieren lassen. Abschmecken mit Salz, Pfeffer, Thymian und einer MSP Knoblauch. Vorm Anrichten kann noch mit etwas Butter die Sauce montiert werden.       Erdäpfelgratin Die Erdäpfel waschen, schälen, in feine Blättchen schneiden oder hacheln und am besten gleich in die Gratin form geben. Das Obers mit den Eiern, Salz, Pfeffer, Muskat gut abschmecken, verrühren und die Kartoffelscheiben damit bedecken. Mit etwas Parmesan bestreuen und im Rohr zuerst ca. 30min bei 160C° feuchtgaren nieder dann ca. nochmal 5-8min bei 200C° damit das Gratin eine schöne Farbe bekommt zum Schluss evtl kurz Heißluftgrillen 230 Senfkruste Alle Zutaten gut durcharbeiten, mit etwas Salz, Zucker, Thymian, Knoblauch abschmecken. Sollte es etwas zu weich sein etwas Semmelbrösel nachgeben.  

Lammkrone in der Senfkruste mit Kartoffelgratin

2 St. Lammkrone á ca. 450g 1 Wurzelgemüse Bouquet ca. 150g 50g Semmelbrösel 50g Butter weich 50g Senf Estragon oder Dijon 30g Honig Thymian, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Rotwein zum Ablöschen Butter Erdäpfelgratin 300g Ofenerdäpfel 50g Butter 150ml Schlagobers oder QimiQ Saucenbasis 2 Eier Salz, Pfeffer, Muskat Parmesan zum Bestreuen Die Lammkronen schön zuputzen und die Kochen mit einem kleinen Messer sauber schaben. Mit etwas Pfeffer, Thymian leicht würzen und in einer großzügigen Pfanne scharf ringsum anbraten danach auf ein flaches Blech setzen und im Rohr bei ca- 70-80C° 30 min rasten lassen. Danach die Senfkruste auf einer Seite gleichmäßig verteilen und bei Seitestellen- Dazwischen sollte das Gratin gemacht werden in den letzen 5-8 Minuten bei 200C feuchtgaren nieder dazustellen und mitbacken- Vorsicht wenn es zu lange im Rohr ist kann es schnell durchziehen Kerntemperatur ggf auf 53C Stellen. Je nach belieben in kleine oder große Stücke portionieren. Das Wurzelgemüse waschen, schälen und kleinschneiden ebenfalls in der selben Pfanne bis es eine schöne Farbe hat mitrösten, mit einen Spritzer Rotwein ablöschen und mit etwas Wasser/ Fond/ Jus aufgießen, danach gut durchköcheln und etwas reduzieren lassen. Abschmecken mit Salz, Pfeffer, Thymian und einer MSP Knoblauch. Vorm Anrichten kann noch mit etwas Butter die Sauce montiert werden.       Erdäpfelgratin Die Erdäpfel waschen, schälen, in feine Blättchen schneiden oder hacheln und am besten gleich in die Gratin form geben. Das Obers mit den Eiern, Salz, Pfeffer, Muskat gut abschmecken, verrühren und die Kartoffelscheiben damit bedecken. Mit etwas Parmesan bestreuen und im Rohr zuerst ca. 30min bei 160C° feuchtgaren nieder dann ca. nochmal 5-8min bei 200C° damit das Gratin eine schöne Farbe bekommt zum Schluss evtl kurz Heißluftgrillen 230 Senfkruste Alle Zutaten gut durcharbeiten, mit etwas Salz, Zucker, Thymian, Knoblauch abschmecken. Sollte es etwas zu weich sein etwas Semmelbrösel nachgeben.  

zum Beitrag

Rezepte: Bärlauch Öl Olivenöl Parmesan Salz Nudeln Garnelen Karotten

Grilly kocht über - Bärlauchnudeln

Rezepte: Bärlauch Öl Olivenöl Parmesan Salz Nudeln Garnelen Karotten

zum Beitrag
Gesponsert

350 g Dinkelweißmehl 150 g Roggenmehl 1 Pkg. Trockengerm 1 EL Kümmel 1 TL Salz 1 EL Öl 250ml/ 375ml Milch/Wasser (lauwarm) Salz zum wälzen Die Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten ca, 30min rasten lassen. danach den Teig in gleichmäßige Stücke portionieren und Ringe daraus formen. Diese einmal gewendet im kochenden Salzwasser 2-3min kochen. Danach im Rohr bei 220° Feuchtgaren nieder goldbraun backen. Ca. 12min

Grilly kocht über - Fastenbeugerl (Beigel)

350 g Dinkelweißmehl 150 g Roggenmehl 1 Pkg. Trockengerm 1 EL Kümmel 1 TL Salz 1 EL Öl 250ml/ 375ml Milch/Wasser (lauwarm) Salz zum wälzen Die Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten ca, 30min rasten lassen. danach den Teig in gleichmäßige Stücke portionieren und Ringe daraus formen. Diese einmal gewendet im kochenden Salzwasser 2-3min kochen. Danach im Rohr bei 220° Feuchtgaren nieder goldbraun backen. Ca. 12min

zum Beitrag
Gesponsert

400g Matjesheringe 1 Rote Zwiebel 3 EL Sauerrahm Creme Fraiche nach Wunsch 1 Apfel Kräuter nach Wahl Zucker, Zitronensaft, Pfeffer 1 Baguette oder Brot (Nussbrot) (altbacken) Thymian Olivenöl Den Matjes gut abtropfen lassen in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und den Apfel in passende Würfel schneiden. Alles in einer Schüssel geben und mit den anderen Zutaten gut abschmecken. am besten über Nacht ziehen lassen. Das Brot in dünne scheiden schneiden mit etwas Olivenöl beträuffeln Im Rohr bei 150C ca.-10min backen.

Heringssalat mit Brotchips

400g Matjesheringe 1 Rote Zwiebel 3 EL Sauerrahm Creme Fraiche nach Wunsch 1 Apfel Kräuter nach Wahl Zucker, Zitronensaft, Pfeffer 1 Baguette oder Brot (Nussbrot) (altbacken) Thymian Olivenöl Den Matjes gut abtropfen lassen in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und den Apfel in passende Würfel schneiden. Alles in einer Schüssel geben und mit den anderen Zutaten gut abschmecken. am besten über Nacht ziehen lassen. Das Brot in dünne scheiden schneiden mit etwas Olivenöl beträuffeln Im Rohr bei 150C ca.-10min backen.

zum Beitrag
Gesponsert

2 Hühnerfilets Kräuter nach Wunsch 1 handvoll Spinatblätter oder 3 EL Pesto Salz, Pfeffer, Olivenöl 100g Rollgeste 200ml Gemüsefond Butter, Salz, Pfeffer 1 Zwiebel 150g Gemüse nach Wunsch und Saison 150g Sauerrahm 4-5 El Leinöl Muskat Die Hühnerfilets mit einen „Schmetterlingsschnitt“ aufschneiden- und etwas plattieren. Würzen und mit dem Spinat belegen oder mit dem Pesto bestreichen. Fest einrollen und mit einer Frischhaltefolie einrollen. Im Multidampfgarer bei Dämpfen99/100° bis zu einer Kerntemperatur von 72/75° dämpfen. (Im Wasserbad ca. 20min ziehen lassen. Anschließend auspacken- trockentupfen und in einer heißen Pfanne kurz anbraten. Das Rollgestl mit den anderen Zutaten in einer Garschale ca. 20min Dämpfen oder im Topf bedeckt 20min weichdünsten. Das Gemüse nach Lust und Laune klein schneiden und auch gleich mit den Hendl und Rollgerstel kurz mitdämpfen Den Sauerrahm leicht erwärmen und das Leinöl einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Hühnerroulade mit Leinölsauce und Rollgerstenrisotto

2 Hühnerfilets Kräuter nach Wunsch 1 handvoll Spinatblätter oder 3 EL Pesto Salz, Pfeffer, Olivenöl 100g Rollgeste 200ml Gemüsefond Butter, Salz, Pfeffer 1 Zwiebel 150g Gemüse nach Wunsch und Saison 150g Sauerrahm 4-5 El Leinöl Muskat Die Hühnerfilets mit einen „Schmetterlingsschnitt“ aufschneiden- und etwas plattieren. Würzen und mit dem Spinat belegen oder mit dem Pesto bestreichen. Fest einrollen und mit einer Frischhaltefolie einrollen. Im Multidampfgarer bei Dämpfen99/100° bis zu einer Kerntemperatur von 72/75° dämpfen. (Im Wasserbad ca. 20min ziehen lassen. Anschließend auspacken- trockentupfen und in einer heißen Pfanne kurz anbraten. Das Rollgestl mit den anderen Zutaten in einer Garschale ca. 20min Dämpfen oder im Topf bedeckt 20min weichdünsten. Das Gemüse nach Lust und Laune klein schneiden und auch gleich mit den Hendl und Rollgerstel kurz mitdämpfen Den Sauerrahm leicht erwärmen und das Leinöl einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

zum Beitrag

Markus Grillenberger zeigt heute wie das perfekte Steak mit Mandel-Thymian Kruste mit Kartoffelpüree und Morchelsoße gezaubert wird.

Steak - Mandel-Thymian Kruste

Markus Grillenberger zeigt heute wie das perfekte Steak mit Mandel-Thymian Kruste mit Kartoffelpüree und Morchelsoße gezaubert wird.

zum Beitrag
Gesponsert

Selbst gemachter Lebkuchen Ca. 40 Stk- | leicht| 60 min Zutaten: 230 g Roggenmehl 120 g Rohrzucker 22 g Lebkuchengewürz 7 g Pottasche oder Natron 100 g Honig 1 Spritzer Zitronensaft, Zitronenzeste 3 Dotter Ei oder Milch zum Bestreichen 1. Alle Zutaten gut verkneten und idealerweise über Nacht rasten lassen. 2. Den Teig beliebig dünn ausrollen und ausstechen. 3. Mit Ei oder Milch bestreichen und im Rohr bei 170° C feuchter Heißluft 10 – 12 min backen.

Grilly kocht über - Lebkuchen

Selbst gemachter Lebkuchen Ca. 40 Stk- | leicht| 60 min Zutaten: 230 g Roggenmehl 120 g Rohrzucker 22 g Lebkuchengewürz 7 g Pottasche oder Natron 100 g Honig 1 Spritzer Zitronensaft, Zitronenzeste 3 Dotter Ei oder Milch zum Bestreichen 1. Alle Zutaten gut verkneten und idealerweise über Nacht rasten lassen. 2. Den Teig beliebig dünn ausrollen und ausstechen. 3. Mit Ei oder Milch bestreichen und im Rohr bei 170° C feuchter Heißluft 10 – 12 min backen.

zum Beitrag
Gesponsert

One-Pot-Nudeln, so heißt Pasta, für die man nur ein Gefäß benötigt. Und weil die Zeit zum Kochen oftmals nicht gegeben ist, zeigt Markus Grillenberger wie man ganz schnell, frische Maroni-Nudeln in einer Rahmsauce mit Gemüse und Speck zubereitet.

Maroni-Nudeln - Grilly kocht über

One-Pot-Nudeln, so heißt Pasta, für die man nur ein Gefäß benötigt. Und weil die Zeit zum Kochen oftmals nicht gegeben ist, zeigt Markus Grillenberger wie man ganz schnell, frische Maroni-Nudeln in einer Rahmsauce mit Gemüse und Speck zubereitet.

zum Beitrag
Gesponsert

Der Herbst bringt allerlei Gemüse mit sich unter anderem den Kürbis. Daher kocht unser WT1 Kocht Markus Grillenberger diesmal ein Herbstgemüse mit Kürbis mit gebratenem Hühnerbrüstchen und Feta. Schnell und einfach zubereitet aber dafür super lecker.

Grilly kocht über - Herbstgemüse mit Hühnerbrust

Der Herbst bringt allerlei Gemüse mit sich unter anderem den Kürbis. Daher kocht unser WT1 Kocht Markus Grillenberger diesmal ein Herbstgemüse mit Kürbis mit gebratenem Hühnerbrüstchen und Feta. Schnell und einfach zubereitet aber dafür super lecker.

zum Beitrag
Gesponsert

Gedeckter Apfelkuchen 1 Tarteform 4-5 große Äpfel 4 EL Zucker Zimt, Zitronensaft und Zeste Rum Mürbteig 260g Mehl 140g Butter oder Margarine 80g Staubzucker 2 Dotter Oder 2 Rollen Mürbteig 1 Ei zum bestreichen Für den Teig alle Zutaten zusammen kneten und ca. 30 min kühl rasten lassen. Anschließen den Teig halbieren und messerrückendick ausrollen. Eine passende Form mit Backpapier und mit einem Teil des Teiges auslegen. Die Äpfel waschen und grob reiben- mit Zucker, Zitronensaft-Zesten, Zimt und Rum abschmecken. Die Masse gut auspressen und auf dem Teigboden gut verteilen. Mit dem zweiten Teig den Kuchen bedecken, verschließen, mit dem Ei bepinseln und mit einer Gabel ein paarmal einstechen. Im Rohr bei Heißluft 180C vorgeheizt ca. 20 min backen.

Grilly kocht über - Gedeckter Apfelkuchen

Gedeckter Apfelkuchen 1 Tarteform 4-5 große Äpfel 4 EL Zucker Zimt, Zitronensaft und Zeste Rum Mürbteig 260g Mehl 140g Butter oder Margarine 80g Staubzucker 2 Dotter Oder 2 Rollen Mürbteig 1 Ei zum bestreichen Für den Teig alle Zutaten zusammen kneten und ca. 30 min kühl rasten lassen. Anschließen den Teig halbieren und messerrückendick ausrollen. Eine passende Form mit Backpapier und mit einem Teil des Teiges auslegen. Die Äpfel waschen und grob reiben- mit Zucker, Zitronensaft-Zesten, Zimt und Rum abschmecken. Die Masse gut auspressen und auf dem Teigboden gut verteilen. Mit dem zweiten Teig den Kuchen bedecken, verschließen, mit dem Ei bepinseln und mit einer Gabel ein paarmal einstechen. Im Rohr bei Heißluft 180C vorgeheizt ca. 20 min backen.

zum Beitrag
Gesponsert

1 DOSE KOKOSMILCH 1 EL PUDDINGPULVER 1 SPRITZER ZITRONENSAFT 1 PKG. VANILLEZUCKER 1 VANILLESCHOTE   100 G HIRSE 600 ML MILCH 200 G MEHL 6 EIER SALZ 80  G ZUCKER BUTTER FÜR DIE PFANNE

Kokos-Vanille-Creme - Karamellisierter Hirseschmarrn

Kokos-Vanille-Creme - Karamellisierter Hirseschmarrn

1 DOSE KOKOSMILCH 1 EL PUDDINGPULVER 1 SPRITZER ZITRONENSAFT 1 PKG. VANILLEZUCKER 1 VANILLESCHOTE   100 G HIRSE 600 ML MILCH 200 G MEHL 6 EIER SALZ 80  G ZUCKER BUTTER FÜR DIE PFANNE

zum Beitrag

  60 MIN 4 PORTIONEN   FÜR DEN PESTOBRATEN 2 SCHWEINEFILETS 6 SCHEIBEN SCHINKEN 1 KL. GLAS PESTO BUTTER FÜR DIE FORM SALZ, PFEFFER   FÜR DAS ROTE-RÜBEN-PÜREE 300 G ROTE RÜBEN KÜMMEL GEMAHLEN SALZ, PFEFFER, ZUCKER   FÜR DIE NUSS-BUTTER-SAUCE 1 KL SCHALOTTE 50 G BUTTER ½ EL MEHL ZUM BESTAUBEN 2 CL WEINBRAND 250 ML SCHLAGOBERS SALZ, PFEFFER, MUSKAT

Pestobraten im Schinken-Mantel - Rote Rüben-Püree auf Nuss-Butter-Sauce

  60 MIN 4 PORTIONEN   FÜR DEN PESTOBRATEN 2 SCHWEINEFILETS 6 SCHEIBEN SCHINKEN 1 KL. GLAS PESTO BUTTER FÜR DIE FORM SALZ, PFEFFER   FÜR DAS ROTE-RÜBEN-PÜREE 300 G ROTE RÜBEN KÜMMEL GEMAHLEN SALZ, PFEFFER, ZUCKER   FÜR DIE NUSS-BUTTER-SAUCE 1 KL SCHALOTTE 50 G BUTTER ½ EL MEHL ZUM BESTAUBEN 2 CL WEINBRAND 250 ML SCHLAGOBERS SALZ, PFEFFER, MUSKAT

zum Beitrag

Ein Traum aus Himbeeren, das erwartet uns bei der aktuellen Grilly kocht über Ausgabe. Denn dieses mal gibt’s eine leckere Roulade mit Himbeerfüllung. Ganz schnell und einfach gemacht. Nur ein guter Rührarm oder eine Küchenmaschine sind gefragt.

Roulade mit Himbeerfüllung

Ein Traum aus Himbeeren, das erwartet uns bei der aktuellen Grilly kocht über Ausgabe. Denn dieses mal gibt’s eine leckere Roulade mit Himbeerfüllung. Ganz schnell und einfach gemacht. Nur ein guter Rührarm oder eine Küchenmaschine sind gefragt.

zum Beitrag
Gesponsert

Tomaten, Reis und Fleisch – ergibt. Reisfleisch in Tomaten. Richtig! Und genau dieses gericht kocht unser Markus Grillenberger heute. Einfach, schnell und super lecker!

Tomaten-Gefüllt mit Reisfleisch

Tomaten, Reis und Fleisch – ergibt. Reisfleisch in Tomaten. Richtig! Und genau dieses gericht kocht unser Markus Grillenberger heute. Einfach, schnell und super lecker!

zum Beitrag
Gesponsert

Das Heimspiel Open Air in Pichl feiert sein 20-jähriges Jubiläum! Und dafür hat man heuer die Österreichische Supergroup „AUT of ORDA“ eingeladen! Paul Pizzera, Christopher Seiler und Daniel Fellner spielen am 29. Juni am Sportplatz in Pichl. Du willst dabei sein? Wir verlosen 2 x 2 Karten für das Konzerthighlight!

Gewinnspiel

Aut of Orda - Pichl Open Air

Das Heimspiel Open Air in Pichl feiert sein 20-jähriges Jubiläum! Und dafür hat man heuer die Österreichische Supergroup „AUT of ORDA“ eingeladen! Paul Pizzera, Christopher Seiler und Daniel Fellner spielen am 29. Juni am Sportplatz in Pichl. Du willst dabei sein? Wir verlosen 2 x 2 Karten für das Konzerthighlight!

zum Gewinnspiel
Fußball-Europameisterschaft
Wie weit kommt Österreich?
0%
0%
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
EU-Wahl am 9. Juni
Gehst du wählen?
0%
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner