Explosion und Brand einer Wohnung in Steinhaus

Merken
Explosion und Brand einer Wohnung in Steinhaus

Steinhaus. In Steinhaus (Bezirk Wels-Land) ist es Freitagmittag zu einer Expolsion in einer Wohnung gekommen. Verletzt wurde ersten Informationen zufolge offenbar glücklicherweise niemand.

Zwei Feuerwehren wurden Freitagmittag mit dem Stichwort “Brand landwirtschaftliches Objekt” zu einer Rauchentwicklung nach einer Explosion nach Steinhaus alarmiert. In einer Wohnung in einem ehemaligen Bauernhof ist es aus bisher unbekannter Ursache zu einer Explosion gekommen. Einrichtungsgegenstände sowie Glasscherben lagen auf der Rückseite des Hauses beziehungsweise auf der Terrasse der Wohnung verstreut. Die Einsatzkräfte führten unmittelbar nach dem Eintreffen am Einsatzort erste Löschmaßnahmen durch, zeitgleich wurde die Wohnung nach eventuellen Verletzten durchsucht. In der Wohnung dann aber niemand gefunden. Der Brand konnte von den zwei eingesetzten Feuerwehren rasch gelöscht werden. Die Einsatzkräfte brachten anschließend die betroffenen Gegenstände ins Freie.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Brandsachverständiger wird vermutlich weitere Erhebungen tätigen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Beginnend mit Ende Juli sowie in den Monaten August und September führte die Polizei Wels die Schwerpunktaktion „Roadrunner“ gegen Schnellfahrer in der Stadt durch. Besonderes Augenmerk lag auf den bekannten „Raserrouten“. Beginnend mit Ende Juli sowie in den Monaten August und September führte die Polizei Wels die Schwerpunktaktion „Roadrunner“ gegen Schnellfahrer in der Stadt durch. Besonderes Augenmerk lag auf den bekannten „Raserrouten“. Während dieser beiden Monate waren laut Daten der Polizei insgesamt fast 15.000 Geschwindigkeitsüberschreitungen (Anzeigen und Organmandate) zu verzeichnen. Gemessen wurden diese sowohl mit der Laserpistole als auch mit fixen und mobilen Radargeräten (Radarauto). Darüber hinaus gab es im gleichen Zeitraum 60 Anzeigen wegen Alkohol am Steuer (davon 52 mit mehr als 0,8 Promille Blutalkoholgehalt) sowie sieben Anzeigen wegen Suchtgift am Steuer.

Erschreckendes Ergebnis bei Anti-Raser-Aktion

Ain’t no Sunshine, I am so excited, back to black – sie wagt sich an die Hits der großen Souldivas. Nun hat Katiuska McLean aber genug vom covern. Ihre Fans sollen endlich ihre selbst geschriebenen Songs hören. Und einen davon hat sie exklusiv für uns performed.

In Ardagger (Bezirk Amstetten) ist am Montag eine Verschmutzung des Trinkwassers festgestellt worden. Das Gutachten nach einer routinemäßigen Untersuchung der AGES ergab, dass “durch den Nachweis von Fäkalindikatorkeimen (Escherichia coli) eine fäkale Verunreinigung nicht ausgeschlossen werden” kann. Das Trinkwasser in den betroffenen Teilbereichen darf darum derzeit nur in abgekochtem Zustand konsumiert werden, hieß es auf der Homepage der Gemeinde. Wie die AGES festhielt, wurden die Richtwerte für “koloniebildende Einheiten” und “coliforme Bakterien” an zwei Untersuchungsorten überschritten. Konkret betroffen seien die Stellen Illersdorf und der Hochbehälter Kirchfeld, berichtete auch die Tageszeitung “Heute”. Obwohl in den Bereichen Römerweg und Sonnensiedlung keine Verunreinigung festgestellt wurde, empfahl die Kommune auch hier, das Wasser abzukochen. Ursprung unklar “Wir haben alle Einwohner gestern verständigt, jeder hat einen persönlichen Brief des Bürgermeisters erhalten sowie einen Lageplan und das Gutachten”, teilte die Gemeinde am Dienstag der APA mit. Derzeit suche man nach dem Ursprung der Verunreinigung. Laut AGES war in jedem Fall eine “bakteriologische Stufenkontrolle”, die “Reinigung und Desinfektion der gesamten Wasserversorgungsanlage” und “ein kräftiges Spülen der betroffenen Anlagenteile zu veranlassen”.

Verunreinigtes Trinkwasser im Mostviertlel

Ein Großbrand ist Donnerstagfrüh auf einem Bauernhof in Krenglbach (Bezirk Wels-Land) ausgebrochen.

Großbrand auf Bauernhof in Krenglbach

Ein Motorradlenker erlitt Donnerstagvormittag in Wels-Neustadt bei einer Kollision mit einem Auto schwere Verletzungen. Rettungsdienst und Notarzt standen im Einsatz.

Motorradlenker bei Kollision mit PKW in Wels-Neustadt schwer verletzt