Gedenkturnier - Familie und Freunde spielen für Alfred Hipfl

Merken

Fünf Jahrzehnte lang hat der Thalheimer Alfred Hipfl den Tennis-Sport in der Region geprägt. Hunderte Talente hat er trainiert. Bis zuletzt war er als Trainer in seiner Gemeinde tätig – bis er im Sommer 2020 nach schwerer Erkrankung verstorben ist. In Erinnerung an die Legende wurde jetzt in Thalheim das erste Fredi Hipfl Gedenkturnier ausgetragen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Unter dem Motto „Lieber gemeinsam, statt einsam“ wird hilfesuchenden Menschen ein breites Spektrum an Hilfestellungen von der Gemeinwesenarbeit Marchtrenk geboten. Die GWA lädt zur Kontaktaufnahme ein und legt dabei den Schwerpunkt auf die derzeitigen schwierigen Situationen, z.B. Sorgen, Ängste, Fragen oder einfach ein Gespräch über alltägliche Dinge. Die Angebote finden telefonisch oder per Video-Chat unter 0676/841314755 statt. (MO – FR 8 – 18 Uhr)

Marchtrenk

Die „JG – Junge Generation Marchtrenk“ hat unter www.kreativesmarchtrenk.net eine kostenlose Webplattform eingerichtet, um den Menschen von zuhause aus Kultur- und Unterhaltungsangebote aus dem Marchtrenker Stadtleben zu ermöglichen.

Kreatives Marchtrenk online: Kultur- und Unterhaltungsangebote aus dem Stadtleben

Das „Brillen-Recycling“ zählt zu den erfolgreichsten internationalen Lions-Programmen.

Brillen-Recycling: Lions Club sammelt alte Brillen für fehlsichtige Menschen

Statement von Bürgermeister Dr. Andreas Rabl zum viel diskutierten Grundstückskauf am Lokalbahnhofareal.

One dream, one team, one family. Das Huskies Rudel hat sich etabliert und spielt aktuell in den Playoffs im Halbfinale. Nach genauen Analysen der Gegener glauben Sie fest an einen Sieg und den Einzug ins Finale. Bleiben Sie dran und sehen Sie ob Ihnen das auch gelungen ist.