Schwerverletzter bei Kollision zwischen Auto und Motorrad auf Wiener Straße bei Gunskirchen

Merken
Schwerverletzter bei Kollision zwischen Auto und Motorrad auf Wiener Straße bei Gunskirchen

Gunskirchen/Edt bei Lambach. Einen Schwerverletzten hat Dienstagabend ein Crash zwischen einem Motorrad und einem PKW in einem Kreuzungsbereich an der Gemeindegrenze zwischen Gunskirchen und Edt bei Lambach gefordert.

Der Unfall ereignete hat sich im Kreuzungsbereich der Wiener Straße mit der Nelkenstraße in Gunskirchen ereignet. Eine PKW-Lenkerin in Ausbildung wollte scheinbar links in die Wiener Straße einbiegen. Aus Fahrtrichtung Wels kommend bog ein PKW-Lenker zuvor rechts in die Nelkenstraße ein, als von hinten kommend ein Motorradlenker laut Zeugenaussagen ziemlich schnell unterwegs war und im Kreuzungsbereich scheinbar den abbiegenden PKW überholen wollte. Der genaue Unfallhergang ist derzeit jedenfalls noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Im Kreuzungsbereich kollidierte das Motorrad mit dem PKW. Der Motorradlenker wurde vom Motorrad geschleudert – flog an einem Wartehäuschen vorbei und zwischen zwei Bäume hindurch – und kam dann letztlich nach rund 60 Metern in einem Waldstück neben der Fahrbahn, bereits im Gemeindegebiet von Edt bei Lambach, zum Liegen. Die Feuerwehr wurde anfangs zu einer Suchaktion alarmiert, weil der Motorradlenker nicht sofort auffindbar war. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde der Schwerverletzte bereits notärztlich versorgt. Der Schwerverletzte wurde nach den Erstmaßnahmen ins Klinikum Wels eingeliefert. Die PKW-Lenkerin erlitt einen Schock. Die Kräfte der Feuerwehr unterstützten die Rettungsmaßnahmen und führten anschließend die Aufräumarbeiten durch.

Die Wiener Straße war in beiden Richtungen an der Unfallstelle rund eineinhalb Stunden gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr örtlich um.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Herbst bringt allerlei Gemüse mit sich unter anderem den Kürbis. Daher kocht unser WT1 Kocht Markus Grillenberger diesmal ein Herbstgemüse mit Kürbis mit gebratenem Hühnerbrüstchen und Feta. Schnell und einfach zubereitet aber dafür super lecker.

In Wels-Vogelweide standen die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und der Polizei Samstagnachmittag bei einer Personenrettung im Einsatz. Ein Baby war unabsichtlich in einem Auto eingeschlossen.

Personenrettung: Baby vor Wohnhaus in Wels-Vogelweide versehentlich in Auto eingeschlossen

In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) standen die Einsatzkräfte zweier Feuerwehren Montagnachmittag bei einem Flurbrand im Einsatz.

Feuerwehr bei Flurbrand in Marchtrenk im Einsatz

Wie haben die Welser in den letzten 800 Jahren gelebt? Wer hat die Stadt regiert? Wie wurde eingekauft, welches Handwerk betrieben? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die neue Sonderausstellung 800 Jahre Wels. Aufgeteilt auf drei Standorte – und mit einem besonderen Relikt – das seit Monaten für Schlagzeilen sorgt.

Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt und die Polizei wurden Montagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall nach Sattledt alarmiert, gefunden wurde die Unfallstelle nach langer Suche in Steinhaus (Bezirk Wels-Land).

Einsatzkräfte auf längerer Suche nach Unfallstelle in Steinhaus

Die Mitglieder des Marchtrenker Vereins Palette Kunstforum Oberösterreich stellen am 06. August 2020 in der 4614Galerie Marchtrenk ihre Werke aus. Es werden Kunstwerke in den verschiedensten Richtungen präsentiert, von abstrakt bis realistisch, von impressiv bis phantastisch, von Foto bis Skulptur werden Kunstwerke der einzelnen Künstler gezeigt. Die Vernissage ist am 06. August 2020 um 19:00 Uhr Die Galerie hat jeden Freitag bis einschließlich 13. September von 16:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.

Sommerausstellung des Kunstvereins Palette OÖ