Autolenker bei Kollision mit Linienbus in Steinerkirchen an der Traun schwer verletzt

Merken
Autolenker bei Kollision mit Linienbus in Steinerkirchen an der Traun schwer verletzt

Steinerkirchen an der Traun. Schwere Verletzungen erlitt am späten Montagnachmittag ein Autolenker bei einem Verkehrsunfall auf der Sattledter Straße bei Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land).

Der Unfall ereignete sich auf der Sattledter Straße zwischen Steinerkirchen an der Traun und Fischlham. Vermutlich dürfte es bei einem missglückten Überholmanöver zu einer Kollision mit einem beteiligten PKW, einem Linienbus und einem LKW gekommen sein. Der PKW wurde bei dem Crash mit dem Linienbus schwer beschädigt, der Lenker erlitt schwere Verletzungen. Er wurde nach der Erstversorgung durch Ersthelfer der Feuerwehr sowie in weiterer Folge durch den Rettungsdienst ins Klinikum Wels eingeliefert. Der Buslenker blieb unverletzt, Fahrgäste befanden sich zum Glück keine im Linienbus. Der LKW wurde offenbar nur leicht beschädigt. Die Feuerwehr führte die Aufräumarbeiten am Einsatzort durch und unterstützte das Abschlepp- sowie das Busbergeunternehmen.

Die Sattledter Straße war rund eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt, die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Am 14.Februar um 20:00 Roßstall in Lambach Melodiöse und harmonisch stets gut nachverfolgbare Kompositionen treffen auf eine hochinteressante Kombination von MusikerInnen, die mit dem Material und der Idee Robert Sölkners umzugehen wissen. Robert Sölkner, der auch schon für Big Bands und Orchester komponiert hat, nimmt die HörerInnen mit auf eine Reise durch Zeitpunkte und Momente, deren Assoziationen er musikalisch aufarbeitet. Einer der Höhepunkte sind ebenfalls die sechs ViolinistInnen, die die Formation des Pianisten und Komponisten Robert Sölkner genial ergänzen. Sie treten derart geschlossen auf, dass sie mehr wie ein weiteres Instrument im Ensemble wirken. Martin Ohrwalder, seines Zeichens Gründer des Jazz-Orchesters Tirol, veredelt die Melodieflüsse mit einem klaren Trompeten-Sound, der nicht minder schmeichelt. Sehr viel Raum innerhalb dieser Produktion wird auch Tobias Steinbergers Percussion-Parts zuteil. „Die Kompositionen „Places sind kleine biografische Rückblenden an bestimmte Orte, die ich in meinem Leben besucht habe…. Interessanterweise sind es da nicht die mächtigen Bauten von Downtown New York, die mir in Erinnerung geblieben sind, sondern eher die heruntergekommen Ecken meines Wohnviertels in Queens; nicht der Malecon oder das Kapitol in Havanna, sondern ein verregneter Tag in einer östlichen Provinzstadt in Santiago de Cuba; nicht die Postkartenidylle der Tiroler Alpen, sondern ein Aufstieg zu einer kleinen Alm bei dichtem Nebel… Line-Up: Robert Sölkner – piano /Martin Ohrwalder – trumpet /Walter Singer – bass /Tobias Steinberger – drums, percussion /Sarah Kurz, Lydia Kurz, Evi Singer, Theresa Singer, Andreas Kaufmann, Saw Win Maw – violins.

Von Santiago de Cuba auf die Tiroler Alm

In Wels werden langsam die Weichen für die Wahl 2021 gestellt. Mit Andreas Rabl und Petra Wimmer stehen die ersten beiden Spitzenkandidaten schon länger fest. Jetzt hat man auch bei den Grünen eine Entscheidung getroffen. Wohingegen sich die Övp noch ein paar Monate Zeit lassen wird.

Christian Schöffmann (Bürgermeister Gunskirchen) im Talk.

Die Feuerwehr stand Sonntagmittag in Wels-Vogelweide im Einsatz, um Kater “Mogli” wieder nach Hause zu bringen, der sich im Materiallager auf einem Firmengelände verirrt hatte.

Tierrettung: Kater "Mogli" verirrte sich in Wels-Vogelweide ins Materiallager eines Unternehmens

In der Welser Innenstadt prägen schöne Innenhöfe und Kirchen das Stadtbild Historische Geheimnisse, einzigartige Buntglasfenster und magische Arkadenhöfe verstecken sich in vielen Gebäuden der Altstadt und warten darauf, entdeckt zu werden Begleite uns bei einem faszinierenden Rundgang durch Wels am 09. Oktober um 17:00 Uhr Nähere Infos zur Anmeldung und Tickets erhaltet ihr in der Wels Info (Stadtplatz 44, 07242 67722 22)

Historische Innenstadt

Die Feuerwehr stand am späten Sonntagabend bei einem Brandverdacht in Wels-Neustadt im Einsatz.

Schnelle Entwarnung nach gemeldetem Brandverdacht in Wels-Neustadt